fbpx
Hochsensibel im Business ? Interview mit Experten – Folge 10 vom Duopreneur-Podcast

Hochsensibel im Business ? Interview mit Experten – Folge 10 vom Duopreneur-Podcast

Folge 10 vom Duopreneur-Podcast:

Hochsensibel im Business – Christina und Chris vom „Hochsensibel im Business Onlinekongress“ im Interview

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Christina und Chris haben gemeinsam den Onlinekongress „Hochsensibel im Business“ veranstaltet. Was ist eigentlich Hochsensibilität? Warum ist Abgrenzung gerade dann so wichtig? Christina ist Medizinerin, Psychotherapeutin und Coach. Sie liebt es, Menschen zum eigenen Erfolg zu führen bei gleichzeitiger innerer Stärke. Chris hat ein Ingenieurstudium gemacht und eine eigene EDV-Firma gehabt. Chris mag besonders den persönlichen Kontakt zu Menschen und ist daher gerne im Coaching unterwegs. Durch das gemeinsame Online Business wachsen beide und machen beide eine spannende Reise.

Was bedeutet Hochsensibilität?

Eine Form 15-20% der Menschen sind es. Diese Menschen haben ein Nervensystem, das wie ein Verstärker wirkt für äußere und innere Reize. Es ergeben sich so auch ganz andere Herausforderungen, aber auch viele Talente im Leben. Viele Menschen erkennen sich wieder, da sie viel wahrnehmen, empathisch sind oder eine starke Intuition haben. Hochsensible können auch stark mitfühlen. Abgrenzungsschwierigkeiten. Leichte Erschöpfungssymptome. Viel Wahrnehmung, viele Pausen. Sie werden oft überflutet von Eindrücken und es kann schnell Zuviel werden.

Herausforderung Hochsensibilität

Hochsensibilität ist keine Krankheit und es ist eine große Herausforderung damit umzugehen, es ist auch ein großes Geschenk. Viele Hochsensible haben oft als Kind gehört „sei doch nicht so empfindlich“, „reiß Dich zusammen“. Viele haben das Gefühl anders zu sein als der Rest der Welt durch die veränderte Außenwahrnehmung. Betroffene haben oft das Gefühl, sie sind anders oder falsch.

Hochsensibilität und Abgrenzung

Christina hat bei sich gemerkt, dass sie viel Rückzugsraum braucht, eine starke Empathie und Intuition hat. Sie hat es nicht als Problem, sondern als Geschenk wahrgenommen. Für Chris war es anders, er hat es jahrzehntelang unterdrückt bis er seine sensible Seite zugelassen hat.

Thema Abgrenzung ist ein wichtiger Bereich für Hochsensible. Oft ist für sie gar nicht leicht, sich von anderen abzugrenden, da sie viel spüren. Gerne lassen sie sich von anderen herunterziehen. Gesundes Abgrenzen sollte jeder Mensch lernen und einen gesunden Egoismus entwickeln. Man kann soviel im Leben lernen, so dass man es sich ersparen auf medizinische Hilfe angewiesen ist. Das ist ein großes Anliegen von Christina.

Onlinekongress „Hochsensibel im Business“

Beide haben festgestellt, dass gerade Workaholics und sehr erfolgreiche Menschen oft in einer psychiatrischen Klinik landen. Für welche Werte leben sie und was wollen sie im Leben? Wir leben falsche Werte: Es geht bei vielen im Leben um höher, schneller, weiterkommen. Nicht um Nachhaltigkeit, ein gesundes Miteinander oder die Gesellschaft. Mit ihrem Kongress wollten sie das gerne ins Bewusstsein bringen. Es ist an der Zeit, dass es bekannter wird. Der Onlinekongress war auch wichtig, um mehr Aufmerksamkeit für das Thema zu bekommen. Christina hat ein Coaching Programm für hochsensible Frauen: „Vom Sensibelchen zur smarten Leading Lady“

Hochsensibilität in der Partnerschaft

Jeder benötigt auch mal Raum für sich selbst. Christina schätzt es als Mutter, als Partnerin und im Online Business sich auch mal zurückziehen zu können. Beide gehen auch gerne auf Seminare der Persönlichkeitsentwicklung. Nicht nur, weil sie gemeinsam eine Glückstrainerausbildung bei Bodo Deletz gemacht und sich dort kennengelernt haben. In ihren Werten haben keine Streitthemen, sondern sind sich klar darüber, was im Alltag sehr viel wert ist. Die Hauptmotivation ist für beide, dass sie die Freiheit leben können, die sie anstreben.

Zwei Parallelwelten

Wenn man im Online Business unterwegs ist, lebt man in zwei Parallelwelten. Es ist oftmals ein starker Kontrast. Dennoch ist es spannend zwischen ihnen hin- und her zu springen. Die Online Welt bringt andere Herausforderungen mit sich: Es müssen Salesfunnels aufgebaut werden, Newsletter geschrieben, Webinare und Interviews aufgenommen werden, Social Media Accounts gepflegt werden etc. Der Aufbau des Online Business hat viel Zeit im vorigen Jahr in Anspruch genommen. Beide folgen ihrer Vision, die sie auch immer wieder motiviert. Die Knackpunkte sind im Online Business auch sich zu zeigen, sich zu trauen zu sagen was man denkt und sich erlauben zu scheitern oder auch mal Geld in den Sand zu setzen. Man muss Grenzen überschreiten und Herausforderungen überwinden.

Andere retten geht nur, wenn Du in Deiner Kraft bist (Christina).

Als Psychiaterin möchte ich arbeitslos sein (Christina)

Ich setzte den Fuß in die Luft und sie trug (Christina)

Vielleicht passt es ja, dass Menschen mit einer hohen Empathie in Firmen dort eingesetzt werden können wo sie etwas verändern können (Chris)

Tipp 1: Sichtbar werden, sich zeigen, Herausforderungen annehmen und Grenzen überschreiten
Tipp 2: Womit fühle ich mich wohl, wenn ich online starten will? Dann mit einem Ding starten.
Tipp 3: Es wird der Punkt kommen an dem man scheitert. Jeder Schritt in irgendeine Richtung bringt Dich immer ein Stück weiter.  

Wie Du aktiv werden kannst

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

So geht´s ins Online Business – Folge 9 vom Duopreneur-Podcast

So geht´s ins Online Business – Folge 9 vom Duopreneur-Podcast

Folge 9 vom Duopreneur-Podcast:

So geht´s ins Online Business

Heute sind wir 2Macha, Magdalena und Andreas, im Gespräch zu zweit. Was ist überhaupt Online Business? In dieser Folge stellen wir Dir 6 wichtige Fragen, die Du Dir unbedingt stellen solltest, wenn Du mit Deinem Partner ins Online Business gehen willst. Welches der 4 Geschäftsmodelle aus dem Online Business, die wir hier vorstellen, passen zu euch als Paar? Wie könnt ihr Geld verdienen? Auch, wenn Du Angst vor Technik hast und ein paar Tipps für den Start brauchst, bist Du in dieser Folge genau richtig.

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Was ist Online Business überhaupt?

Von heute auf morgen schnell reich zu werden – das ist ein Traum von vielen! Auch von Dir? Welche Vorstellung hast Du vom Online Business? Für uns bedeutet Online Business ganz einfach: Online Geld verdienen. Dabei geht es darum, die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich zu nutzen. Wir haben aufgehört Zeit gegen Geld zu tauschen, sondern nutzen bestimmte Geschäftsmodelle für uns, um Geld zu verdienen. Hierbei wollen wir Produkte und Dienstleistungen anbieten mit dem Ziel, davon auch leben zu können. Andere bezeichnen das als passives Einkommen. Uns geht es vor allem darum, mit dem eigenen Herzensbusiness Menschen zu begeistern, Experten zu werden und zu tun was wir lieben oder zu lieben was wir tun!

Fragen, die ihr euch stellen solltet:

  • Willst Du in die Selbständigkeit?
  • Wie willst Du wahrgenommen werden?
  • Was ist Dein Ziel? Was sind Deine Stärken, Deine Persönlichkeitsmerkmale, Deine Werte, stimmen diese bei Euch als Paar zusammen?
  • Geht das auch im Online Business?
  • Warum willst Du ins Online Business?
  • Welche Motivation hast Du?

Eine starke Motivation von uns: Wir hatten das „Hin zu“ und „weg von“. Im Online Business kannst Du Dir aussuchen mit wem Du arbeiten willst. Bei uns war das Thema Freiheit und Unabhängigkeit ein wichtiger Antrieb und ist ein hoher Wert von uns. Nur wenn Dein Warum stark genug ist, wirst Du auch weitermachen, wenn Deine Ängste stark sind oder Du zweifelst. Bist Du wirklich bereit Einsatz für Dein Ziel zu zeigen? Bist Du bereit zu springen und Dich auf viel Neues einzulassen? Was ist das passende Geschäftsmodell für Dich?

6 Fragen vor dem Start ins Online Business

  1. Wer bist Du und vor allem ihr als Paar, wenn ihr gemeinsam starten wollt?
  2. Warum? Was ist eure gemeinsame Vision?
  3. Wie kann man im Online Business vorgehen? Welche Geschäftsmodelle gibt es?
  4. Was macht ihr? Für welches Geschäftsmodell entscheidet ihr euch?
  5. Wo macht ihr es und wo wollt ihr arbeiten?
  6. Wann fangt ihr an? Wann startet ihr konkret mit den ersten Schritten ins Online Business?

4 Geschäftsmodelle im Online Business

Onlineshop

Was brauchst Du, um einen Onlineshop aufzubauen?

  • Fähigkeit mit Technik umzugehen oder sich einzuarbeiten
  • Leidenschaft für die Produkte, die Du anbietest
  • die eigene Nische

Man kann auch bestehende Onlineshops kaufen. Hier kann man auch z.B. in Facebookgruppen schauen.

Wie geht man vor, um einen Onlineshop aufzubauen?

1. Schritt: Blogseite anfertigen und die Resonanz testen. Wie sind die Rückmeldungen auf ein Produkt?

2. Schritt: Es ist anfangs immer empfehlenswert, sich technische Hilfe zu holen. Doch sich so fit zu machen, um kleine Änderungen alleine durchführen zu können. Eine Empfehlung ist hier Woocommerce. Hier kann man schnell den Anfang machen. Wir haben hier gute und schnelle Praxiserfahrungen machen können. Unser Onlineshop mit Angeboten für Singles, der nach unserem Verliebenkongress entstanden ist: Singlepreneur.

Onlinecoaching

Das fällt nicht unter das typische Online Business. Hier muss man immer noch Zeit gegen Geld tauschen. Es ist hier so, dass man sich mit den Kunden online trifft. Der Bereich ist am Wachsen und viele Coaches gehen zum Onlinecoaching über bzw. bieten dieses zusätzlich an. Das Coaching kann man zum Beispiel über Skype oder Zoom anbieten. Wir arbeiten sehr gerne mit Zoom und haben hier gute Erfahrungen und nehmen auch so unsere Interviews auf.

Online Produkte

Was fällt darunter?

  • Videos aufnehmen
  • PDF-Dokumente erstellen
  • Möglichkeiten bieten, um in Interaktion mit Dir zu kommen
  • Onlinekurse
  • Mastermindgruppen

Der Vorteil: Das Coaching muss nur einmal gemacht werden und man kann es an viele Kunden verkaufen. Es gibt auch viele Onlinekurse, die zeigen, wie man Onlineprodukte erstellt. Digistore24 oder Elopage sind Anbieter, die Deine Onlineprodukte für Dich verkaufen. Dies nutzen wir selbst auch und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Der Bestellvorgang und die Zahlungsabwicklung auszulagern lohnt sich. Auch ist es sinnvoll, wenn Du eigene digitale Produkte hast, aber keinen eigenen Shop aufbauen möchtest. Das alles läuft mit Affiliatemarketing. Man kann hier auch sehr gute Win-Win-Kooperationen mit anderen eingehen und so durch Empfehlungsmarketing Provisionen bekommen. Es klingt komplizierter als es ist. Dank Verlinkungen geht es schnell.

Online Events

Was zählt darunter?

  • Onlinekongresse
  • Webinare
  • Workshop
  • Challenge

Die nächsten praktischen Schritte, um ins Online Business zu kommen:

  • die einzelnen Bereiche anschauen
  • Entscheidungen treffen
  • Wie macht ihr weiter? Alleine oder mit Unterstützung?
  • Projektplan mit den einzelnen Schritten erstellen

Wie kann man im Online Business eigentlich Geld verdienen?

Mit Affiliatemarketing oder dem Verkauf von Deinen Dienstleistungen oder Angeboten wie z.B. Webinaren. Das funktioniert z.B. über Edudip. Digitale Produkte können aus den Events aufgenommen werden. Bekannt ist dies auch aus dem Bereich Onlinekongress. Von jedem Onlinekongress gibt es Kongresspakete mit aufgenommenen Interviews. Die Kongresspakete können wiederum auf Digistore24 eingestellt bzw. verkauft werden.

Unerlässlich ist im Online Business ein Kundenstamm, ohne den es sonst einfach nicht funktioniert. Wie jeder Selbständige, brauchen auch Online Selbständige Kunden und vor allem einen Weg, diese zu erreichen. Du willst Deine Kunden ja über Deine Angebote informieren. Hier ist E-Mail-Marketing unerlässlich. Es macht Sinn, sich damit zu beschäftigen, wie man E-Mail-Listen aufbaut, an Reichweite gewinnt und Kunden aufbaut. Das Geld in ein gutes E-Mailsystem zu investieren lohnt sich langfristig, da Du ja Deine Kundenbindung somit auch aufbaust. Wir können KlickTipp sehr empfehlen.

Wo mit dem Online Business beginnen?

Es gibt wichtige Fragen, die ihr euch vorher stellen solltet:

  • Macht ihr eine eigene Webseite oder gebt ihr es an einen Anbieter, der es für euch hostet?
  • Wo hast Du das Angebot oder Deine Dienstleistung?
  • Wo willst Du arbeiten? Von unterwegs aus, im Home Office, Co-Workingspace etc.? Wenn Du noch nie im Home Office gearbeitet hast, teste verschiedene Orte für Dich aus oder mache Dir zumindest im Vorfeld Gedanken dazu.

Wann mit dem eigenen Online Business anfangen?

Wenn Du noch nicht online unterwegs bist und noch angestellt bist, fängst Du nebenberuflich an? Setze Dir ein Datum worauf Du hinarbeiten kannst. Es ist ein wichtiger Punkt, der Dir nicht nur den Antrieb gibt. Wir sind hiermit sehr gut gefahren, dass wir uns Ziele setzen und uns dafür eine bestimmte Zeit einplanen. Du wirst feststellen, dass es oft produktiver ist, als ohne einen festen Plan. Zeitmanagement und effektives Arbeiten ist hier ein wichtiger Baustein. Wir haben viele Bücher gelesen und Methoden ausprobiert. Es ist ein Umdenken, wenn man es noch nicht kennt, zahlt sich aber langfristig aus und macht das Arbeiten einfacher.

Wenn Du Dich näher dafür interessierst und Unterstützung auf dem Weg ins Online Business willst oder ihr als Paar gemeinsam den Weg gehen wollt: Kontaktiert uns gerne, macht ein ein kostenfreies Kennenlern-Gespräch mit uns aus!

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt – Folge 4 vom Duopreneur-Podcast

Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt – Folge 4 vom Duopreneur-Podcast

Folge 4 vom Duopreneur-Podcast: 2Macha im Gespräch mit Teresa und Tamer Karayel – Veranstalter vom Onlinekongress „Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt“

In dieser Folge erfährst Du mehr über Teresa und Tamer Karayel, ihren aktuellen Onlinekongress „Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt“ , der vom 18.-22. Oktober 2018 mit anschließender 4-tägigen Challenge statt findet. (Hier kannst Du Dich kostenfrei als Teilnehmer und für die Challenge anmelden).

Abonniere uns HIER auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Warum sie den Onlinekongress ins Leben rufen und wie sie anderen Paaren helfen wollen, erfährst Du in dieser Podcast-Folge. Sie erzählen auch, wie sie es aus einer Beziehungskrise heraus geschafft haben. Erfahre, was das „Beziehungshaus“ ist und wie es Dir und Deiner Beziehung weiterhelfen kann.

Von der Hollywood-Beziehung zur Beziehungskrise

Die Onlinekongress Veranstalter haben sich 1997 kennengelernt. Mehrere Jahre war nicht klar, ob sie zusammengehören. Im Jahr 2001 hat Tamer Teresa einen Heiratsantrag gemacht und seit 2002 sind die beiden verheiratet. Nach der 2. Tochter nahm der Stress zu, Streitigkeiten kamen immer wieder auf und auch in der Sexualität lief es nicht mehr so gut. Obwohl sie am Anfang einen hollywoodreifen Beginn der Beziehung hatten, gingen sie durch eine schwere Beziehungskrise.

Beziehungsthemen lösen und Projekte umsetzen

Teresa entdeckte das Seminar von Katharina Klees und sie haben beide gemeinsam die Therapie dort gemacht und einen tollen Weg gefunden wie sie mit dem Thema Streiten in der eigenen Beziehung umgehen können. Der wirkungsvolle Ansatz der Therapie hat sie so begeistert, dass sie sich ausbilden ließen. Als Assistenten sind sie in die Jahrestrainings eingestiegen und wollen nun nach dem Onlinekongress selbst Jahrestrainings aufbauen. Die Kombination von Paartherapie und Traumatherapie wollen sie zusammen in die Welt bringen. Sie möchten mit Paaren arbeiten, die nachhaltige Projekte umsetzen und Beziehungsthemen lösen. Beide haben festgestellt, dass Beziehungsthemen bei der Umsetzung von Projekten viel Energie kosten. Damit Energie und Kraft frei wird, um den Wandel zu gestalten, braucht es für Beziehungsthemen Lösungen.

Das Modell vom „Beziehungshaus“ verwenden sie in ihrer Arbeit und man kann es in allen Beziehungsthemen anwenden: In der eigenen Partnerschaft ebenso wie in der Beziehung zum Kollegen oder Nachbar.

Teresa und Tamer Karayel_Frieden-in-der-Beziehung-Onlinekongress

Onlinekongress und 4-Tages-Challenge von Teresa und Tamer Karayel

Im Onlinekongress lernt der Zuseher, warum man streiten oder seine Bestimmung leben kann. Es sind Paare dabei, die gemeinsame Projekte machen, mit Paaren arbeiten oder ihre Partnerschaft verbessert haben. Man erfährt, wie andere eine lebendige und liebende Beziehung leben, die dem Wohl aller dient. In der 4-Tages-Challenge geben Teresa und Timer praktisches Wissen weiter, das sie selbst ausprobiert haben. Der Onlinekongress ist übrigens auch für Singles, da es auch um Beziehungsmuster geht. Wenn Muster verstanden, erkannt und erlöst werden, sucht man sich nicht mehr einen Partner, der nicht passt.

Teresa und Timer Karayel möchten Menschen Mut machen, die Lebendigkeit in der Beziehung wieder zu entdecken. Alle, die sich berührt fühlen von Teresa´s und Timer´s Worten, sind herzlich eingeladen am Onlinekongress teilzunehmen.

Abonniere uns auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Shownotes:

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Als Paar ins Online Business starten – Folge 3 Duopreneur-Podcast

Als Paar ins Online Business starten – Folge 3 Duopreneur-Podcast

Folge 3 vom Duopreneur-Podcast: Als Paar ins Online Business

Zu Gast hatten wir in der vorigen Folge Leonie und Markus Walter, das „InfoTainer Paar Nr.1 Deutschlands“. Im Interview hatten wir viel Spaß, haben aber auch über Beziehung und wie sie zusammenarbeiten. Das Power-Paar verrät tolle Tipps, wie sie es schaffen als Paar seit über 20 Jahren erfolgreich zusammenzuarbeiten. Sie sind auch im Online Business, haben eine aktive Facebook Gruppe.

Heute sind wir 2Macha, Magdalena und Andreas, im Gespräch zu zweit und wir knüpfen an die erste Folge an. Darin haben wir uns schon kurz vorgestellt, welche Projekte wir im Online Business bereits gemeinsam gemacht haben. Heute geht es darum, WIE unsere ersten Schritte waren.

Abonniere uns HIER auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Gemeinsam arbeiten – aber was?

Inspiriert vom Ehepaar Gromberg haben wir uns auf die Suche begeben nach einer gemeinsamen Geschäftsidee. Zu Anfang war noch nicht klar, dass wir ins Online Business wollen, denn damit hatten wir bis dahin wenig Berührungspunkte.

Das Buch „Smart Business Concepts“ Grombergs war ein Startschuss für uns. Andi hatte schon länger den Wunsch selbständig zu arbeiten. Magdalena war beruflich schon länger auf der Suche. Die Idee gemeinsam als Paar zu arbeiten entstand beim Durcharbeiten des Buches. Ausschlaggebend war ein Kurzurlaub im Winter. Während Andi das Buch zuerst las und seine Gedanken dazu mit Magdalena teilte, kamen viele Ideen was wir gemeinsam umsetzen könnten. Im Buch sind viele Beispiele genannt, die Inspiration geben.

Zurück aus dem Urlaub ließ uns der Gedanke nicht los. Nur wie konnten wir starten? Uns blieb nur die Lösung neben dem Angestelltenverhältnis zu starten. Nur womit? Wir wollten etwas umsetzen, das zu uns passt. Wobei wir unsere Stärken zusammenbringen und umsetzen können. Ein Hindernis für uns war das Angestelltenverhältnis. Wir wußten aber, dass wir auf ein festes Einkommen nicht verzichten wollen. Wie konnten wir ohne großes Startkapital beginnen? Was waren unsere Stärken und in welche Richtung könnten wir anfangen? Mit diesen Fragen sind wir auf das Format Onlinekongresse gestoßen. Ein Onlinekongress zum Thema Selbstbewusstsein Onlinekongress war für uns der Anfang in die Welt der Onlinekongresse: Wir meldeten uns mit der E-Mail-Adresse kostenfrei an, bekamen die Links zu den einzelnen Webinaren zugeschickt und konnten uns die Interviews während der Kongresszeit ansehen. Das Format gefiel uns.

Erste Schritte ins Online Business

Es begann damit, dass wir Dinge, die wir im Onlinekongress sahen auch Stück für Stück umsetzen: Wir führten eine Morgenroutine ein. Statt Krimis lasen wir vermehrt Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung. Und schliefen unter anderem besser. Es war ein Anfang in kleinen Schritten. Ein weiterer wichtiger Anfang war das Aufhören mit Fernsehen. Wir strichen am Abend das Fernsehprogramm. Wir dachten früher, dass es uns Entspannung bringen würde, doch im Endeffekt war dies ein Trugschluss und wir wurden dadurch gestresst und schliefen schlecht.

Unser Name und der 1. Onlinekongress

Recht schnell war unser Name „geboren“: Maria Magdalena Andreas Christian Hacklinger=2Macha. Wir hatten gehört, dass man bei der Namensgebung Bezug herstellen soll zu der Gegend aus der man kommt und dass es etwas persönlich mit Dir zu tun haben soll. Das Thema ins Machen kommen ist für uns wesentlich. Seitdem wir immer wieder Machen und Umsetzen hat sich bei uns grundlegend einiges verändert.

Die Idee zu berichten, wie andere ins Machen kommen und ihre Projekte umsetzen, faszinierte uns. Die Idee für den 1. Onlinekongress „Mach den Anfang!“ entstand. Wir führten mit Freude Interviews mit anderen Online Kongress Veranstaltern durch. Diese haben uns nicht nur  Inspiration, sondern auch einen großen Kick nach vorne gegeben. Daraus folgte unter anderem mehr Beschäftigung mit dem Thema Mindset und wir bekamen viele Buchtipps. Uns motivierte der Gedanke lieber unperfekt anzufangen statt perfekt zu warten. Unsere Empfehlung: Wenn ihr gemeinsam als Paar starten wollt, fangt nebenbei an. Die Motivation „Hin zu“ oder „Weg von“ ist ein wichtiger Antreiber.

So war unser Jahr 2017 im Online Business

Der Onlinekongress war für uns ein Sprungbrett. Die Freude hat uns motiviert. Wir haben noch im festen Angestelltenverhältnis mit dem Projekt angefangen. Statt zu fernsehen haben wir die Zeit genutzt. Am Wochenende verstärkt vor den Rechnern gearbeitet und auch dafür Urlaub genommen. Wir hatten Herausforderungen wie Webseiten aufbauen, Texte schreiben, Newsletter verschicken, Interviews schneiden etc. Nach dem Onlinekongress erstellten wir Anfang 2017 eine Umfrage, bei der heraus kam, dass sich mehr Menschen von uns etwas zum Thema Beziehung, Liebe und Partnerschaft wünscht. Das hatten wir nicht erwartet. So entstand Mitte 2017 der „Verliebenkongress“ mit Singleberatern und -coaches. Die Herausforderung war, dass wir auch Live Interviews durchführten, einen Live Chat und teilweise Gäste live bei uns hatten, die Fragen von Zuschauern beantworteten. Im Herbst 2017 ruhte unser Online Business mehr oder weniger: Magdalena absolvierte neben ihrer Lifecoaching-Ausbildung auch eine Business-Coach-Ausbildung. Gemeinsam mit Andreas war sie bei Ilja….zur Ausbildung als Veränderungscoach. Andreas war im Endspurt seiner Angestelltentätigkeit, denn er hatte sich nach einem Seminar bei Christian Bischoff dazu entschieden seine Stelle als Informatiker zu kündigen. Eine glückliche Fügung ermöglichte ihm den schnellen Ausstieg mit einer Abfindung.

Entstehung vom Duopreneur-Podcast

Da wir uns 2018 für kein Onlinekongress-Thema entscheiden konnten, wir aber den Herzenswunsch hatten, mehr mit Paaren aus dem Online Business zu arbeiten, entstand der Duopreneur-Podcast. Zudem haben wir in den vergangenen 2 Jahren viele Paare aus dem Online Business kennengelernt. Ihr Wissen, ihre Erfahrungen wollen wir an Paare weitergeben! Die Folge gibt es seit Oktober 2018 wöchentlich: Einmal sprechen wir zu zweit, dann interviewen wir andere Paare.

Das nächste Interview in Folge 4 ist mit: Teresa und Tamer Karayel vom Onlinekongress „Frieden in der Beziehung“-Paare verändern die Welt.

Abonniere uns auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Deutschlands InfoTainer Paar Nr.1 – Leonie und Markus Walter im Interview – Folge 2 vom Duopreneur-Podcast

Deutschlands InfoTainer Paar Nr.1 – Leonie und Markus Walter im Interview – Folge 2 vom Duopreneur-Podcast

Folge 2 vom Duopreneur-Podcast: 2Macha im Gespräch mit Leonie und Markus Walter

Abonniere uns HIER auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Unsere heutigen Gäste sind „Deutschlands InfoTainer-Paar Nr.1“. Sie sind auf der Bühne gemeinsam unterwegs, Keynote-Speaker, geben Seminare und haben eine gemeinsame TV-Talkshow. Leonie und Markus Walter wollten die Menschen mit Vorträgen nicht nur informieren, Inhalte vermitteln sondern mitreißen, unterhalten und begeistern. Spaß und Begeisterung sind bei ihnen Programm!

Leonie und Markus arbeiten seit über 20 Jahren zusammen, seit 20 Jahren sind sie verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter. Das Paar sieht sich 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag, was sich viele Paare nicht vorstellen können. Wie klappt das? Wie kam es dazu, dass sie-angefangen mit einer PR-Agentur-nun selbst gemeinsam viele Menschen auf der Bühne begeistern? Was sind ihre Geheimnisse? Wie kam es dazu, dass sie das „InfoTainer-Paar Nr.1“ Deutschlands sind? Wie zeigen sie anderen Menschen, die Bühne mit ihrem eigenen Thema die Bühne zu rocken?

Von der PR-Agentur auf die Bühne

Gestartet haben sie mit einer PR-Agentur. Leonie hat den Anfang in die Selbständigkeit gemacht, Markus kam nach einiger Zeit dazu. Die Entscheidung gemeinsam zu arbeiten war schnell getroffen. Es gab Momente, wo sie dachten es nicht zu schaffen. Zu der Zeit haben sich beide noch wenig mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Wichtig war der Switch vom Mindset: Worauf liegt der Fokus? Markus: „In dieser Zeit gab es für uns keine Verführungspralinen“. Die Wendung kam mit dem Anpacken, einer ausgearbeiteten Strategie und nach 3 Monaten ging es dann ab durch die Decke. Ein Kunde nach dem anderen kam. Leonie: „Wenn Du auf der Erfolgsstrasse bist, läuft es von alleine.“

Durch Kunden kamen die Berührungspunkte mit der Bühne. Nach Seminaren rund um die Persönlichkeitsentwicklung stand Markus auf der Bühne, hatte einen Mentor und ist nun mit Freude, Leichtigkeit und Spaß auf der Bühne. Denn sein Motto lautet: „Mach jede Bühne zu Deiner Geburtstagsparty“ (Markus)

Nun helfen Leonie und Markus Menschen oder Firmen, die eigene Botschaft in die Welt zu bringen. Was kann man tun, damit das eigene und das Leben von anderen besser wird?

Teilnehmer ihrer Seminare lernen es, aus der eigenen Komfortzone zu gehen, die Bühne zu betreten und Ängste zu überwinden. Sie können sich ausprobieren und lernen unter anderem auch mal Applaus anzunehmen. Leonie und Markus erzählen, welche Ängste Menschen daran hindern auf die Bühne zu gehen. Das Besondere: Es gibt den Mix aus weiblicher und männlicher Energie durch den Speakerwechsel, die Abwechslung und den Unterschied von ihren beiden Typen her. Sie sprechen tatsächlich alle an, jung wie alt, Paare, Einzelpersonen, tendenziell jedoch mehr Frauen als Männer.

Tipps von Leonie und Markus für Konflikte und die gemeinsame Zusammenarbeit

Wie gehen die beiden mit Konflikten um? Im Business ist es dank der Aufgabenteilung einfach zu trennen. Privat ist es allgemein bei Diskussionen oft so, dass sich ein Streit entwickelt. Am Ende weiß man oft gar nicht worüber gestritten wurde, sondern es darum wer Recht hat.

Ein Tipp der beiden bei Konflikten: Ein Partner merkt an einer Stelle, dass es zum Konflikt kommt und lenkt ein. Der Partner, der es zuerst merkt, sagt ein Codewort z.B. „Gummibaum“. So ist die Chance da, schnell wieder auf eine sachliche Ebene zu kommen. Die Energie wird somit nicht weiter in den Konflikt gegeben.

Zwei Tipps für das gemeinsame Arbeiten von Leonie und Markus:

Tipp Nr. 1: Jeder hat ein eigenes Zimmer zum Arbeiten im Home Office. Die eigenen Bereiche sind wichtig, damit Türen zugemacht werden können.

Tipp Nr.2: Sich einmal die Woche gemeinsam an den Tisch zum gemeinsamen Meeting setzen. Dabei geht es sich sachlich, offen und klar zu reflektieren. Man braucht dafür Konfliktfähigkeit. Es geht darum das Positive und Konstruktive für das nächste Mal zu sehen und mitzunehmen.

Jeder ist für einen Bereich zuständig und dies ergibt eine gute Ergänzung. Das funktioniert auf allen Ebenen.

Abonniere uns auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!