fbpx

Ziele finden mit der SMART-Methode

Wenn wir nicht wissen, was wir konkret wollen, können wir es auch nicht ansteuern. Kennst Du das, dass Du auch auf der Suche bist nach Deinem nächsten Projekt? Du hast schon alle Dir bekannten Möglichkeiten probiert und kommst nicht weiter? Manchmal hilft es, sich bewusst zu machen warum Projektziele so wichtig sind:

  • Ziele wirken motivierend
  • Ziele geben Deinem Handeln einen Sinn
  • Ziele bündeln Deine Energie und Aufmerksamkeit
  • Ziele helfen Dir dabei Entscheidungen zu treffen
  • Ziele arbeiten im Unterbewusstsein
  • Ziele fördern Deine Kreativität

Eine beliebte Methode, um smarte Ziele zu formulieren

Heute möchten wir Dir eine sehr beliebte Methode vorstellen, die sich wirklich für alle Arten von Zielen eignet, denn man kann somit ein unmittelbares (in den nächsten 24 Stunden), kurzfristiges (in den nächsten Tagen), mittelfristiges (in den nächsten Wochen und Monaten) und langfristiges Ziele (in den nächsten Monaten und Jahren) entwickeln. Am Ende des Artikels geben wir Dir auch ein Beispiel, bei welchem die SMART-Methode uns sehr geholfen hat.

Es handelt sich um die SMART-Methode, die schon 1956 entwickelt wurde:

SMART steht für: spezifisch, messbar, angemessen, realistisch und terminiert. Das mag vielleicht noch sehr abstrakt klingen, ist aber schnell erklärt!

So funktioniert die SMART-Methode

S für spezifisch: Formuliere Dein Ziel so konkret wie möglich. Nur so wird aus einem Traum oder Wunsch ein Ziel, denn je konkreter man formuliert, desto eher kann man ankommen.

M für messbar: Mache das Ziel messbar. So kannst Du kontrollieren, ob Du auf dem Weg dorthin bist.

A für angemessen oder attraktiv: Suche ein Ziel, das Du mit voller Kraft und Überzeugung bejahen kannst. Nur so hast Du auch Motivation es auch zu erreichen.

R für realistisch: Setze Dir hohe und dennoch machbare Ziele. Achte darauf, dass sie im Rahmen Deiner Möglichkeiten liegen und realistisch sind. Unerreichte Ziele führen nur zu Frustration.

T für terminiert: Mache Dir Deine Ziele mit Zeitangaben verbindlich. Bis wann willst Du es erreicht haben? Bis wann sollen die einzelnen Zwischenschritte gemacht werden? Ein gewisser Druck spornt an.

Bevor es ans Umsetzen geht: Das SMARTe Ziel überprüfen

Steckt Dein Herzblut drin? Konzentriere Dich auf das Ergebnis. Stelle es Dir möglichst genau vor. Wie wäre es, wenn Du die Augen schließt. Gehe für einen Moment in das Gefühl wie es sich anfühlt, wenn Du es erreicht hast. Nimm alle Bilder, Farben und Deine Gefühle genau wahr, verinnerliche sie. Das kann Dir sehr gut dazu dienen, dass Du die Motivation behältst.

Wie uns vor einem Jahr die SMART-Methode geholfen hat, ein neues Projektziel zu finden

S für spezifisch: Wir wollten im Jahr 2017 nach unserem ersten Online Kongress “MACHA2016-Mach den Anfang!”(hier geht es zur Landingpage) einen weiteren Online Kongress veranstalten, den “Verliebenkongress”

M für messbar: Im Februar 2017 legten wir das Datum (Mai 2017) und die einzelnen Aufgaben und Etappenziele bis dahin fest: Was ist technisch bis dahin zu tun (Landingpage, Interviews, Videoschnitt etc.) und was muss sonst gemacht werden (Terminierung mit den einzelnen Experten, Werbung und Pressearbeit, Online Marketing, Kooperationen etc.). Wenn Du mehr über das Projekt wissen willst, dann kannst Du HIER  darüber lesen.

A für attraktiv: Wir hatten die Motivation gemeinsam zu arbeiten und wollten einen weiteren Online Kongress erfolgreich zu zweit durchführen. Unser weiteres Ziel und die Herausforderung: Den ersten Online Kongress im deutschsprachigen Raum zum Thema Partnersuche veranstalten und somit möglichst vielen Singles in den Interviews mit den Single-Experten neue Wege der Partnersuche aufzeigen

R für realistisch: Realistisch war ein viertel Jahr, denn wir hatten gute Vorarbeit geleistet und die Experten schon recherchiert. Es war ein hohes Ziel, innerhalb von 3 Monaten alles zu zweit zu stemmen, doch machbar.

T für terminiert: Unser Termin stand verbindlich fest nachdem wir ihn nach Außen kommuniziert hatten. Wir wußten, dass bis zu Beginn des Online Kongresses alles stehen mußte. In der genaueren Planung (siehe Punkt M) legten wir weitere Termine für die Zwischenziele fest.

Ein leichter Druck spornte uns an und setzte zudem auch positive Kraft frei.

Was aus dem Projekt geworden ist, kannst Du HIER nachlesen.

Wie sieht Dein nächstes SMART-Ziel aus? In einem weiteren Blogartikel “Von der Idee zum Projekt” findest Du Lösungsansätze, wie Du auf Projektideen kommen kannst.

Unser Buchtipp für smarte Unternehmer:

Lass Dich von uns unterstützen auf Deinem Weg zum smarten Ziel

Du willst ein Online Projekt umsetzen? Dann nimm Kontakt mit uns auf, denn wir sind Deine Experten für Online Projekte!
Was machen wir? Wir unterstützen bei der Zielfindung, der genauen Planung und Durchführung.
Wie? Wir ergänzen uns durch Coaching und Beratung. Die Erfahrung aus zwei Jahren Online Business geben wir an Dich weiter.

Hier kannst Du Dein kostenfreies Kennenlern-Gespräch direkt buchen, falls Du Dein eigenes Online Projekt starten willst! 

HIER Dein kostenfreies Kennenlern-Gespräch mit uns direkt buchen

Bis bald, viele Grüße

Deine 2Macha
Magdalena und Andreas

2Macha-Entscheidungen

P.P.S. Bist Du schon mit uns vernetzt? Du findest uns hier :

Der 2Macha-YouTube Kanal 
Die 2Macha-Facebook-Seite
2Macha auf Pinterest