9. Schritt BlogMomentum Starter 2016

9. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Unser Schritt 9 im BlogMomentum

Hallo liebe Freunde des BlogMomentums!

Weiter geht es, Endspurt ist angesagt! Kaum zu glauben, aber nur noch zwei Mal gibt´s das Blogmomentum. Der neunte und vorletzte Schritt ist heute zu gehen. Wir sind weiter dran und bleiben dabei. Heute gehts dem Content an den Kragen. Es geht aber weniger um den Inhalt als mehr um das Thema der Planung an sich – Content Management – eben!

BlogMomentum StarterEdition 9

 

Die heutige Aufgabe ist es den Content zu planen. Was ist unsere Content Strategie?

Was werden wir wann veröffentlichen?

Wie oft und vor allem Warum? Auch beim Schreiben darf der Plan nicht fehlen :-). Sonst wird das nichts mit der Regelmäßigkeit.

Content ist Trumpf?

Wir schreiben in unserem Blog über die Veränderung, die entsteht wenn Du mit etwas anfängst. Haben wir dich schon zum Anfang inspiriert? Wir freuen uns gerne über deine Kommentare oder eine Nachricht von Dir.

Unserer Content besteht derzeit hauptsächlich aus Inhalten zum Thema Online Kongress 😉 Wir fangen derzeit mit unserem Online Kongress Macha2016 – Mach den Anfang! an. Verständlicherweise ist dies dann auch derzeit unserer Thema Nummer Eins, neben dem BlogMomentum natürlich. Was machen wir denn nach dem BlogMomentum, wenn wir nicht mehr jeden Tag „gezwungen“ sind Artikel zu schreiben?

Doch zu unserem Hauptthema haben wir derzeit wirklich richtig viel zu erzählen. So haben wir es auch, neben dem BlogMomentum, geschafft einen Artikel über unser Bergfest bei der Organisation des Online Kongresses.

BERGFEST – Online Kongress Macha2016-Mach den Anfang!

Qualität vs. Quantität

Lieber jeden Tag ein bisschen was schreiben oder überspitzt gesagt nur einmal im Jahr einen Knaller Artikel rausbringen?

Auch hier gilt es wieder das Mittelmaß zu finden, nicht zu verwechseln mit Mittelmäßigkeit. Die Häufigkeit der Blogartikel muss mit der Qualität der Inhalte übereinstimmen.

Wie oft Blogposts veröffentlicht werden sollten, hängt von vielen Faktoren ab. Leider können wir diese Frage als Starter im Blog-Business noch nicht direkt beantworten, aber deswegen machen wir ja auch den Anfang mit dem BlogMomentum. Das Schreiben der Artikel einzuplanen – damit eine gewisse Konstanz entsteht – ist bestimmt ein guter Anfang aber stört das nicht die Kreativität?

Oft gehen uns die Gedanken durch den Kopf: „Ich muss jetzt den Artikel zum BlogMomentum veröffentlichen! Nein halt der Artkeil ist noch nicht gut genug oder nein halt so ganz Du das doch nicht veröffentlichen, da stecken doch noch viel zu wenig Informationen für die Leser drin.“

Doch irgendwann musst du den Artikel veröffentlichen, denn den perfekten Artikel gibt es nicht! Auch wenn wir finden, dass die Artikel einiger Blogger (Markus Cerenak ausdrücklich eingeschlossen) oftmals den Anschein haben, weil sie genau unseren Nerv treffen. 🙂

Content = Content?

Neben diesem Content hier (das was Du gerade liest in Textform) in Form von Blogartikeln, arbeiten wir gerade eben auch noch an einer anderen Form von Content, dem Video Content!

Hierzu zählen zum Beispiel all die tollen Interviews, die wir mit den Online Kongress Experten aufzeichnen oder unsere Videos auf der Online Kongress Startseite. In Blogs sind Videoinhalte immer häufiger zu sehen!

Darüber hinaus arbeiten wir auch noch an weiterem tollen Content für unsere Leser. Neben einem tollen PDF-Freebie wird es auch einen Online Kongress Adventskalender geben.

Aber noch wird noch nicht zu viel verraten, bisschen Spannung muss sein (auch wenn wir Euch sehr gerne bei all unseren Ideen teilhaben lassen!).

Deine 2Macha

Magdalena und Andreas

P.S. Hast Du dich schon zu unserem Newsletter und Online Kongress angemeldet? Hier geht es zur Anmeldung !

Wir machen mit beim BlogMomentum von Markus Cerenak!

BlogMomentum StarterEdition 9

8. Schritt BlogMomentum Starter 2016

8. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Unser 8. Schritt im BlogMomentum

Heute geht es beim 8. Schritt um unser Marketing. Ein wichtiger Bestandteil vom Blog Marketing ist der Newsletter. Grundvoraussetzung ist zumindest ein Anmeldeformular und eine E-Mail-Marketing Software (zum Beispiel MailChimp, AWeber, GetResponse, ActiveCampaign oder KlickTipp).

Die Aufgabe im 8. Schritt ist es über die Pläne im E-Mail Marketing zu schreiben und welchen Mehrwert es dem Leser bringt.

Die ersten Gehversuche haben wir mit MailChimp gestartet um Kosten zu sparen, doch nach kurzer Zeit haben wir festgestellt, dass es sinnvoll ist für die wichtige Funktionen Geld auszugeben. Gerade für den Aufbau mehrerer Seiten/Portale ist eine Software mit mehr Möglichkeiten gefragt. Einer der Vorteile von KlickTipp ist, dass die Anmeldeformulare direkt generiert werden können und keine weitere Software für die Anmeldeformulare benötigt wird.

So sieht z.B. ein „Raw Anmeldeformular“ aus:



Das ist übrigens kein Screenshot, Du kannst Dich da wirklich eintragen, wir würden uns freuen!

Auch die Möglichkeiten Tags zu verwenden ist ein großes Plus, wenn sich Leute über unterschiedliche Seiten über die Formulare eintragen. So stehen wir vor der Herausforderung, dass wir zum einen eine Anmeldung für den Online Kongress brauchen und zum anderen eine Anmeldung zum Newsletter für den 2Macha Blog benötigen.

Zu Beginn machen wir noch keine Unterscheidung, doch spätestens wenn wir für den Online Kongress Anmeldungen die Zugangsdaten für das Portal www.comacha.com mitschicken, ist eine bessere Trennung erforderlich. Das Portal comacha verwenden wir, um die Inhalte des Online Kongresses zugänglich zu machen.

Welchen Mehrwert bieten wir für die Anmeldung?

Beim Online Kongress fällt uns die Ideensammlung einfacher. Schließlich veranstalten wir ja einen kostenfreien Online Kongress bei dem wir den Teilnehmern über 20 kostenfreie Interviews zur Verfügung stellen. Zudem arbeiten wir auch noch an einem Freebie, das ein zusätzlicher Anreiz für die Teilnahme am Online Kongress bietet.

Warum solltest Du Dich zu dem Blog Newsletter anmelden?

Du verpasst keine Informationen über neue Blog Artikel und wirst von uns auf dem Laufenden gehalten. Du erfährst wie es mit 2Macha weitergeht und wie die Vorbereitungen für den Online Kongress laufen. Wenn es die Zeit erlaubt, werden wir auch nach dem BlogMomentum und vor den Online Kongress über unsere Themen, die wir auf der ÜBER UNS  Seite vorgestellt haben.

Darüber hinaus planen wir ab dem 1. Dezember täglich einen neuen Beitrag. Mehr wird noch nicht verraten.

Laß Dich überraschen!

Deine 2Macha

Magdalena und Andreas

BlogMomentum StarterEdition 8

 

7. Schritt BlogMomentum Starter 2016

7. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Unser 7. Schritt im BlogMomentum

Heute wird der Grundstein für den Blogaufbau gelegt. Welche Seiten müssen unbedingt vorhanden sein und welche sollten dabei sein?

Markus nennt dies „Seiten-Basisequipment”, also welche Seiten und Elemente es von Anfang an geben sollte.

Er nennt hier insgesamt 8 Seiten, die jeder erfolgreicher Blog haben muss:

  1. Homepage
  2. About / Starte Hier Seite
  3. Blogübersicht
  4. Newsletter
  5. Rechtliches: Datenschutz und Impressum
  6. Kontakt
  7. Produkte / Dienstleistungen
  8. Archiv & Kategorien

Heute wird das Fundament gelegt.

Los gehts mit der Homepage, der Visitenkarte im Netz. Hier landet jeder auf deiner Seite das erste Mal. Der erste Eindruck zählt und entscheidet darüber, ob der Leser bleibt oder gleich wieder die Flucht ergreift.

Daher sind für die Startseite folgende 4 Faktoren wichtig:

  1. Statement (Vision/Mission) Was? und Warum?
  2. Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren
  3. Übersicht der Blog Artikel
  4. Blogartikel Kategorien

Doch zu Beginn ist es aus unserer Sicht wichtig, die zu verwendeten Begriffe (Über mich bzw. Über uns oder Starte hier?) zu klären. Wir haben bereits mit einigen Seiten angefangen und optimieren jetzt unseren Blog.

Zukünftig werden wir folgende Seiten auf www.2macha.com haben:

In der heutigen Aufgabe widmen wir uns der ÜBER UNS Seite.

Diese haben wir neu strukturiert und uns auf unsere Kernaussagen konzentriert.

Wer sind die 2MACHA ? Warum betreiben wir die Seite und wie drücken wir uns aus? Warum machen wir das Ganze? Was ist unser Kernthema?

Natürlich siehst Du dort auch Bilder von uns und kannst uns auf den beiden eigenen Seiten Magdalena und Andreas noch näher kennenlernen.

Deine 2Macha

Magdalena und Andreas

P.S. Wie gefällt Dir unsere neue Über Uns Seite? Wir freuen Uns über deine Rückmeldung! Gerne auch über die Kontakt Seite. Hast Du Dich schon in unseren Newsletter eingetragen? Anmeldung

Wir machen mit beim BlogMomentum von Markus Cerenak!

BlogMomentum StarterEdition 7 – About me und andere Seiten

6. Schritt BlogMomentum Starter 2016

6. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Unser 6. Schritt im BlogMomentum

Der Anfang
Endlich geht es los! Das Schreiben. Ein wertvoller Spruch hierzu lautet: Nur wer schreibt, der bleibt! Ja, da ist viel Wahres dran. Natürlich kommt es auf den Inhalt an. Wir wollen über das MACHEN, das Anfangen berichten. Über unsere Schritte, Projekte, Ziele und Dich, liebe Leserin und lieber Leser, inspirieren, motivieren und auf Deinem Weg des MACHENS begleiten.

Die Hürde
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen bzw. Übung macht den Meister. Wir stellen auch immer wieder fest: Einfach loslegen, Blockaden überwinden (ja, die liebe Schreibblockade lässt grüßen und taucht gerne dann auf, wenn man sie überhaupt nicht brauchen kann, wie eine blöde Erkältung) Genau dann, wenn Du mal eben schnell nur in 30 Minuten einen Artikel schreiben willst. Du ertappst Dich dabei, dass Du schon aufgeben willst, da die Gedanken noch nicht so recht fließen und die Finger einfach noch nicht im melodischem Klang auf die Tastatur einhämmern. Du willst schon fast vom PC weg und sagst zu Dir selber: „Ich mach das später. Nicht jetzt.“ Aber dann geht es doch weiter, denn Du willst ja fertig werden und sagst Dir: „Bleibe jetzt doch noch ein wenig konzentriert, wenigstens 10 Minuten!“ Doch schon paar Minuten später kommt eine neue Email rein und auf Facebook gibt es auch schon wieder Neuigkeiten von deinen Freunden. Der Produktivitätshämmer Nr. 1 die Ablenkung hat wieder zugeschlagen. Es macht jetzt keinen Sinn mehr….HALT.STOP. Sitzen bleiben! Was hier hilft? Weitermachen. Ganz nach unserem Motto: MACHEN und DRANBLEIBEN.

Das Ziel
Darum geht es: Etwas anfangen, weitermachen und zu Ende bringen. Einen Text genauso wie ein Projekt. Wie wichtig hier die Grundmotivation ist, kommt einem zum Glück genau in solchen Momenten wieder in das Gedächtnis zurück.

Mit dem Schreiben ist es so wie mit dem Gehen. Manchmal klappt es und wir eilen mit unseren Siebenmeilenstiefeln eilige von einer Idee zum nächsten Thema und manchmal kommen wir nur zaghaft schleichend auf Katzenpfötchen mit kleinen Tappsern unserem Ziel entgegen. Wir freuen uns, wenn Du unsere Schritte weiterverfolgst und Dich zu unserem Newsletter hier anmeldest: Anmeldung.

Schreib-Ideen
Gar nicht so einfach das Thema für den jeweiligen Blogartikel zu finden, doch dank der großartigen Ideenliste von Markus finden wir etwas! Schritt für Schritt schreiben wir uns voran! Danke, lieber Markus, für Deine Liste mit 77 tollen Ideen für Blogartikel (77 Schreib-Ideen von Markus Cerenak). Wir werden sicher einige der Themen aufgreifen…

Viele Grüße und bis bald
Deine 2MACHA
Magdalena und Andreas

P.S.: Du weißt nicht welches der 77 Themen Du bearbeiten sollst, willst aber den Anfang machen? Schließe deine Augen und zeige mit deinem Finger (weiter die Augen geschloßen halten) auf den Bildschirm. Deine Auswahl ist getroffen! Loslegen! Viel Glück und vor allem Spaß!

Wir machen mit beim BlogMomentum von Markus Cerenak!

BlogMomentum StarterEdition 6 – Schreiben

5. Schritt BlogMomentum Starter 2016

5. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Der 5. Schritt im BlogMomentum Starter 2016

  • Schreibe eine kurzen Artikel/Post darüber, wie deine Markenwelt in Form von Farben und Schriften visualisiert wird.

Wir haben unsere Farben, Schriftarten und Font Combinations definiert.

Die Farbwahl
Unsere Hauptfarben sind Lila und Grün. Sie symbolisieren für uns die Polarität weiblich/männlich in einem harmonischem Miteinander. Nach einer kurzen Wikipedia-Farbsymbolik-Erklärung kommt heraus, dass Lila und Grün im Positiven mitunter hierfür stehen:

Kreativität, Intuition, Phantasie, Empathie, Harmonie, Außergewöhnliches, Individualität, Selbstbewusstsein, Wachstum und Wahrheit sowie Entscheidung, neue Wege und Veränderung.

Die Farben verbinden für uns Gegensätze und vereinigen Gegensätze. Die Farbeigenschaften sind wichtige Worte, die für unser Projekt 2MACHA und unser MACHEN stehen.

Zudem haben wir uns noch für jeweils ein helleres grün und lila als Farbergänzung entschieden.

Abgerundet wird das Ganze durch ein nicht ganz weißes WEIß und ein nicht ganz schwarzes SCHWARZ

Die Schriftarten
Die Auswahl fiel auf Ubuntu und Vollkorn. Wir finden die Namen interessant 🙂 Ob Ubuntu auch ein Getreide ist? (Der Techniker unter uns weiß natürlich was es ist 😉 ) Sowas wie Kamut?! Nein, Spaß beiseite. Eine schnelle Entscheidung mußte her. Kein langes Abwägen, sondern das Bauchgefühl hat sich dafür entschieden. Sieht für uns passend aus. Wir wollten in Richtung modern, anders, schnörkellos. Punkt abgehakt.

Bei Fiverr.com haben wir das Poster in Auftrag gegeben und sind gespannt:-)

Auf die Farben, fertig, los…

Bis bald,
Deine 2MACHA
Magdalena und Andreas

P.S. Hast Du Dich schon zu unserem Newsletter angemeldet? Klick einfach hier: Anmeldung

Wir machen mit beim BlogMomentum von Markus Cerenak!

BlogMomentum StarterEdition 5 – Branding

4. Schritt BlogMomentum Starter 2016

4. Schritt BlogMomentum Starter 2016

Unser 4. Schritt im BlogMomentum Starter 2016

 

Die heutige Aufgabe von Markus lautet:

Schreibe ein kurzen Artikel/Post über deine Kernaussagen oder deinen Elevator Pitch

2Macha
Veränderung durch Inspiration, Motivation, Konzentration und Kommunikation

„Geh Deinen Weg und sei Du die Veränderung, die Du Dir wünscht in der Welt“

Wir machen den Anfang und berichten unter anderem über unsere persönlichen Eindrücke und Erfahrungen auf dem Weg zum ortsunabhängigen und selbstständigen Arbeiten.

Mit diesem Schritt inspirieren und motivieren wir Menschen und berichten über unsere Erlebnisse, die wir auf dem Weg machen um unsere Projekte und Ziele zu erreichen.

Es ist unser Anliegen Menschen aktiv dabei zu unterstützen, die kurz vor oder bereits im Veränderungsprozess sind, selbst ins Machen zu kommen, um mit Mut, Kraft und Klarheit sowie voller Begeisterung ihre Ideen zu verwirklichen und ihre Ziele zu fokussieren.

Das gebündelte Wissen nutzen wir für UNS und kommunizieren es an Interessierte. Wir freuen uns sehr, wenn Du weiter mitmachst und Dich zu unserem Newsletter anmeldest: Anmeldung!

Viele Grüße und bis bald
Deine 2Macha

Magdalena und Andreas

Wir machen mit beim BlogMomentum von Markus Cerenak!

BlogMomentum StarterEdition 4 – Kernaussagen & Co