Verliebenkongress: Das Verlieben geht weiter

Verliebenkongress: Das Verlieben geht weiter

 

Zuerst sagen wir allen Teilnehmern und Experten von Herzen Danke für´s Dabeisein, Mitmachen und Mitverfolgen, den Mut Fragen zu stellen sowie mit Hingabe und Leidenschaft Fragen zu beantworten. Ihr seid alle Teil vom Verliebenkongress!

6 Kongresstage in der nicht nur wir, sondern auch unsere Experten und viele Teilnehmer zu 100% dabei waren. Die Mischung der Themen, Fragen und das Angebot aus live Interviews und Aufzeichnungen hat nicht nur uns und den Experten gefallen, sondern auch eure Rückmeldungen bestätigen dies:

  • „Von 4 Online Kongressen, die ich erlebt habe, ist eurer definitiv der Beste und Herzlichste“
  • „Die Qualität, Themen und Interviews sind super und haben mir sehr weitergeholfen!“
  • Es waren viele sehr spannende und auch hilfreiche Interviews dabei, aus denen sich viel auch schon direkt umsetzen lässt. Wunderbare Tipps und Ideen… und es hat vor allem motiviert, dem Thema weiter nachzugehen und nicht den Kopf in den Sand zu stecken…Und natürlich ein ganz großes Dankeschön an euch beide, all die Mühe, die ihr da hinein gesteckt habt. Ihr wirkt beide so authentisch und sympathisch, das hat den ganzen Kongress auch so lebendig und schön gemacht…“
  • „Ich finde Eure Idee klasse – Ist mal was ganz Anderes…“
  • „Euer Kongress ist toll – ich sehe die Beiträge mit großem Interesse. Ihr habt eine tolle und interessante Auswahl an Experten und Themen getroffen!“
  • „Ich finde Euren Kongress mit allen Experten, die bisher zu sehen waren, ganz wunderbar. Ich habe auch wieder Einiges dazugelernt und auch an Wissen auffrischen können. Ihr seid super, schön, dass Ihr den Kongress ins Leben gerufen habt. Ich danke Euch!“
  • Alle Interviews waren einfach toll…Wenn man sich etwas vom Herzen wünscht zieht man das magisch an …Nur nicht zweifeln!
  • „Danke für den Verliebenkongress! Viele tolle Interviews und Experten waren dabei…“
  • „Ich habe mir alle Interviews angehört und fand sie klasse, lehrreich und inspirierend…ihr habt euer Bestes gegeben und das fand ich toll“
  • „Ihr habt das gänzlich anders gemacht als andere – und das war gut! Ihr habt euch viel einfallen lassen und kommt als Paar authentisch rüber“
  • „Für das schöne Thema danke ich Euch von ganzem Herzen“

Jeder ist herzlich eingeladen auf der Kongress-Seite über den ein oder anderen Experten oder in den Kommentaren nachzulesen oder auch im Nachhinein selbst einen Kommentar zu hinterlassen.

Alle, die unser Machen und den Verliebenkongress vom 19.-24.5. verfolgt haben, wußten, dass wir nach dem Verliebenkongress erstmal kurz untertauchen und eine Auszeit nehmen. Wie nach einem Marathonlauf. Nach dem Lauf fällt die Anspannung des wochenlangen, zielgerichteten Draufhinarbeitens ab und es ist Zeit für Entspannung und Regeneration. Unserer Erfahrung nach, ist dies wichtig, um die anstrengende Zeit, die Gefühle und Erlebenisse zu verarbeiten und vor allem auch die Akkus wieder zu füllen. Und natürlich Zeit für uns zu haben!

Obwohl wir vor und während dem Verliebenkongress auch wirklich nicht gerade wenig Ängste, Hürden, Zweifel und auch zeitlichen Druck hatten, ging der Kongress gut über die Bühne und wir haben von allen Seiten her durchweg positive Rückmeldungen bekommen, was uns ganz besonders freut und natürlich motiviert dranzubleiben. Ja, es gab durchaus auch die ein oder andere Panne, doch das gehört zum Machen, Ausprobieren einfach dazu und mit Humor und Gelassenheit geht es einfach einfacher. Im Endeffekt zählt nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Erfahrung und dass wir immer eine Lösung gefunden haben!

Es gab doch auch Mails von Zuschauern, die nur ein paar Interviews ansehen konnten, es zeitlich nicht geschafft haben oder erst am Ende des Kongresses dabei sein konnten.

Das ist natürlich schade, doch zum Glück gibt es ja von allem – ungeschnittene Aufzeichnungen! Wer also den Kongress aus zeitlichen Gründen nicht verfolgen konnte und bei wem das Interesse und die Lust geweckt ist, dem Verlieben auf die Spur zu gehen: Alle Interviews mit den live Fragen und Beantwortung der Experten gibt es im Kongresspaket hier. Ein Klick lohnt sich und ein Blick in das Bonusmaterial der Experten auch, denn sie haben tolle Extras mit hineingegeben für Dich wie z.B. Rabatt-Gutscheine auf Workshops und Seminare!

Natürlich wollen wir es jetzt spannend machen und verraten heute noch nicht mehr was wir aktuell vorbereiten außer: um den 24. Juli herum wird es spannend…

Falls Du nicht zum Verliebenkongress angemeldet bist, dann trage Dich doch gleich mit Deiner Emailadresse ein und Du bleibst auf dem Laufenden:

Doch mehr folgt bald – die Vorbereitungen laufen bereits! Wenn Du auf Facebook bist, laden wir Dich herzlich ein in die Verlieben-Gruppe zu kommen. Da gibt es immer gleich die ersten News!

Bis bald
Deine 2Macha
Magdalena und Andreas

 

Der Verliebenkongress startet am 19. Mai

 

Was gibt es Neues vom Verliebenkongress?

 

Es sind nur noch 9 Tage bis Kongressbeginn und zum Glück steigt nicht nur unsere Aufregung und die des ein oder anderen Experten, sondern auch die Teilnehmerzahlen!

Schön, dass wir Viele für den Verliebenkongress, der vom 19. bis 24. Mai online stattfindet, begeistern können. Wir wünschen uns natürlich noch viel mehr Menschen, die ihre große Liebe treffen wollen und dafür Tipps, Wissen und Lösungen von 20 großartigen Flirtcoaches, Autoren, Coaches, Berater und Ärzten haben wollen!

Kennst Du noch jemanden, der kostenfrei teilnehmen möchte?
Du willst direkt zur Seite vom Verliebenkongress? Dorthin gelangst Du mit einem Klick hier.

Das Tagesprogramm ist jetzt fertig: Du erfährst wann und zu welchem Thema die Experten sprechen. Hier kommst Du zum Tagesprogramm 

♥ Die Trailer der bereits aufgenommenen Interviews sind auf unserem YouTube Kanal zu sehen:

  • Dirk W. Eilert
  • Michael Mary
  • Frauke Hamann
  • Aron Mahari
  • Anja und Axel Bürk
  • Stefan Woinoff
  • Bettina Dahlhaus
  • Izabela Janssen
  • Dominik Bartl
  • Susi Bartmann
  • Eva Fischer
  • Knut Bauer
  • Matthias Schwehm

Du kommst hier direkt zu den einzelnen Trailern der Interviews

Es gibt die Facebook-Gruppe für die TeilnehmerInnen vom Verliebenkongress und da gibt es auch schon viel Aktuelles und sie dient auch dem Austausch untereinander. Zudem besteht hier die Möglichkeit, die ExpertInnen näher kennenzulernen.

Wer Facebook nicht mag und mit anderen in Kontakt treten möchte, kann in die Chat-Gruppe vom Messenger kommen.

Das Besondere am Verliebenkongress ist neben den vielen Live-Interviews auch, dass Du die Möglichkeit hast, Deine Fragen von den Expert*innen direkt beantwortet zu bekommen.

Wem möchtest Du schon jetzt eine Frage stellen? Du kannst dies auf der Verliebenkongress.com – Seite direkt unter dem jeweiligen Experten machen.

Wir sind weiter an den Vorbereitungen, testen die Technik, bereiten die einzelnen Kongresstage und LIVE-Gespräche vor und schreiben Dir nach Deiner Anmeldung die Neuigkeiten per Mail und zum Kongress dann natürlich täglich die Zugangslinks, damit Du auch kein Interview verpasst.

Also, es wird spannend und lohnt sich dazuzukommen! Wir und unsere Experten freuen uns auf Dich!
Falls Du noch nicht zum Verliebenkongress angemeldet bist, dann trage Dich doch gleich mit Deiner Emailadresse ein.

Der Verliebenkongress kann von überall aus verfolgt werden-vorausgesetzt man hat Internet und ein mobiles Gerät. Das Wissen gibt es kostenfrei und wer sich alle Interviews nach dem Kongress sichern möchte, kann dann auch ein Kongresspaket kaufen. Die Infos hierzu folgen noch!

Ein herzliches Dankeschön an Dich und unsere Experten!

Wir sehen uns beim Verliebenkongress
Deine 2Macha
Magdalena und Andreas

 

 

 

 

2Macha fürs Ohr – Podcast talk about

2Macha fürs Ohr – Podcast talk about

2Macha fürs Ohr

Wir sind heute beim Christian Rieken bei seinem Podcast „talk about“ zu hören.

talk about Show mit Christian Rieken / Erfolg, Liebe, Beziehung & Bewusstsein - Mindsets und Storytelling

 

 

 

 

 

Wir sprechen mit ihm über unser Verlieben, Selbstliebe und was eine Partnerschaft ausmacht.

Zudem geben wir auch Tipps für eine gute Beziehung und was heute Frauen und Männer ausmacht.

Hier gehts zum Link zu itunes

https://itunes.apple.com/de/podcast/verlieben-liebe-lernen-und-liebe-erhalten-mit-2macha/id1121355723?i=1000384923672&mt=2

Hier könnt ihr von jedem Gerät aus reinhören:  http://talkaboutshow.libsyn.com

Hört doch mal rein und wir freuen uns auf eurer Feedback!

Mehr Infos über Christian Rieken

human essence Ansehen

Wir freuen uns sehr beim Podcast talk about mit dabei zu sein. Christian hatte uns nach unserem ersten Online Kongress Macha2016.com kontaktiert und nun sind wir bei ihm in der Podcast Show. So schnell geht es manchmal :-).

Schon angemeldet zum Online Kongress zum Verlieben -> Hier gehts zum Verliebenkongress.com

2Macha veranstalten ihren 2. Online Kongress – Der „Verliebenkongress“ vom 19. bis 24. Mai 2017

 

 

Für Deinen Anfang beim Verlieben:
Der „Verliebenkongress“ vom 19. bis 24. Mai 2017

Die kostenfreie Anmeldung und Teilnahme ist ab jetzt möglich!

Über den Verliebenkongress und die Experten

Wer auf Partnersuche ist und sich verlieben möchte, ist beim Verliebenkongresss genau richtig! Zum ersten Mal gibt es einen Online Kongress zum Thema Verlieben und Partnersuche. An insgesamt 6 Kongresstagen teilen 20 Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Wissen mit den Kongressteilnehmern. In größtenteils Live-Gesprächen geben die Experten umsetzbare Tipps und Ideen an die  Kongressteilnehmer weiter. Im Live-Chat können die Teilnehmer ihre Fragen direkt an die Experten stellen, die direkt beantwortet werden.

Unter den Top-Experten sind namhafte Autoren, Single-Coaches, Flirtcoaches, Trainer und Speaker:

  • Nina Deißler
  • Dirk W. Eilert
  • Michael Mary
  • Christian Thiel
  • Christian Rieken
  • Knut Bauer
  • Matthias Schwehm
  • Florian Höper
  • Bettina Dahlhaus
  • Rosemarie Ballmer
  • Verena Lauer
  • Susi Bartmann
  • Izabela Janssen
  • Frauke Hamann
  • Anja-Martina Bürk-Deharde und Axel Bürk
  • Dana und André Dietrich
  • Dr. Stefan Woinoff
  • Aron Mahari
  • Dominik Bartl

Die Vielfalt der heutigen Chancen einen passenden Partner zu finden werden näher vorgestellt. Der Teilnehmer bekommt neben neuen Impulsen und Erkenntnissen mehr Klarheit, wie sich die Partnersuche anders und vor allem effektiver gestalten lässt. Mehr Infos, Bilder und Texte zu den Experten bekommst Du auf der Seite vom Verliebenkongress.

Der Online Kongress ist für alle, die aktiv ihre Partnersuche selbst gestalten und verändern und aus der Vielfalt der Möglichkeiten online wie offline den für sich passenden Weg finden möchten!

Auch in der Liebe und bei der Partnersuche geht es darum aktiv zu werden und die ersten Schritte und Anfänge zu machen. Wir haben uns über eine Partnerbörse im Internet kennen und lieben gelernt. Es ist somit Teil unserer Liebesgeschichte und wir wünschen uns, dass noch viel mehr Menschen ihrem Wunschpartner begegnen und auch ihr Liebesglück finden. Daher veranstalten wir den Verliebenkongress.

Falls Du noch nicht zum Verliebenkongress angemeldet bist, dann trage Dich doch gleich mit Deiner Emailadresse ein.

Mehr zum Kongressablauf, Bilder der Experten und Infos gibt es auf der Seite vom Verliebenkongress hier.

So gelingt Veränderung leichter

Veränderung als Chance und Herausforderung

 

Das größte Hindernis sind wir selbst, warum wir nicht aktiv werden und eine Veränderung voranbringen. Warum wir uns verändern wollen ist die Hauptmotivation. Die Frage danach sollte man sich immer wieder stellen. Was ist das wirkliche WARUM? Oder anders könnte man auch der Frage nachgehen, welchen Werten und Prinzipien man folgen möchte.

Warum es so schwer ist ins Machen zu kommen und es viel leichter ist in der Komfortzone zu verharren, ist vor allem die Bequemlichkeit. Das Neue und Unbekannte lässt uns zweifeln und Angst entwickeln. Die Angst, die uns am ersten Schritt hindert. Erst beim Überwinden der Angst erfahren wir, dass die weiteren Schritte gar nicht so schlimm sind. Die Erfahrung des Tuns ist hier entscheidend und von Bedeutung. Die weiteren Schritte sind auch oft viel leichter als zuvor angenommen. Es ist eine Entscheidung für die Veränderung, die jeder nur für sich selbst treffen kann.

Wie geht es also dann weiter? Die Vorstellung, dass man die Ängste überwinden kann und es nicht so schwer ist, kann alleine schon enorm vorhandene Ängste abbauen. Was auch hilfreich zu wissen ist: Jeder hat Angst. Ganz einfach und auch logisch. Warum sollte jemand davon verschont bleiben oder es auch Ausnahmen geben? Es ist wirklich gut, wenn man sich klarmacht, dass es auch völlig normal ist Ängste zu haben. Ängste können aber nur überwunden werden, wenn man sich ihnen stellt. Man kann sich fragen: Begebe ich mich in die Unsicherheit und bleibe in der Stockstarre verharren oder nutze ich diese sinnvoll und wandle sie in Aktivität um? Jeder, wirklich jeder kennt das. Ganz gleich, ob berühmte Persönlichkeiten oder der Nachbar von nebenan. Es ist ganz normal. Die entscheidende Frage ist demnach nur, wie man mit Ängsten umgeht.

Was ist also ratsam und auch umsetzbar? Die Angst produktiv einsetzen. Angst nicht mehr als Feind ansehen, sondern zum Freund machen. Die größte Antriebskraft etwas zu tun ist immer das Gefühl. Die Logik lässt uns verstehen, doch die Emotionen lassen uns ins Handeln bringen. Das Warum dahinter wieder zu hinterfragen und die Verbindung mit Emotionen machen dann regelrecht die Bahn frei zur Veränderung. Das Motiv will in die Tat umgesetzt werden! Wenn etwas wirklich wichtig ist, dann fängt man damit auch an. Früher oder später, denn es kommt wieder und lässt einen nicht los. Die weitere Aufgabe besteht dann darin, den bereits gegangenen Schritt in die Regelmäßigkeit umsetzen und zur Routine werden lassen. Erst nach einem halben Jahr wird es Automatismus.

Gewohnheiten sind hartnäckig und es ist nicht leicht neue Gewohnheiten zu leben und in den Alltag zu bringen. Falls die Motivation vom Anfang nachlässt, sich immer wieder an das Warum erinnern. Das hilft beim Durchhalten, Weitermachen und Dranbleiben. Auch wenn es einmal Tiefschläge gibt. Es ist gut einen Plan zu haben, doch oft kommt es anders als geplant. Weiterhin nach vorne blicken, die grobe Richtung im Blick behalten. Man macht Veränderung abhängig von tausend Gründen oder von Erwartungen der Anderen. Sich bewusst zu machen, dass man sich vor niemandem rechtfertigen muss, kann innere Barrieren lösen und dies hilft auch beim Loslassen. Wichtig ist sich zu fragen, was man selbst möchte und wo der Fokus liegt. Und dann: Let´s make the Change und komm ins Machen.

Wir holen uns Inspirationen und Ideen zur Veränderung gerne bei Ilja Grzeskowitz. Seine Bücher lesen wir sehr gerne, da sie tolle Anregungen geben. Das aktuelle Werk gibt es hier:

 

Über das Buch:
In seinem Motivations-Manifest gibt Ilja Grzeskowitz genau 77 1/7 inspirierende Impulse wie man mutig und innovativ in die Veränderung kommen kann. Er gibt wertvolle Tipps, denkt quer und regt dazu an. Vor allem gibt er einem einfache und umsetzbare Ideen mit auf den Weg.

 

Wer noch nicht zu unserem Newsletter eingetragen ist, kann dies hier ganz einfach machen:

Bitte hier Name und Mailadresse eintragen:



 

Warum für uns jeder Tag ein Valentinstag ist

 

 

 

 

 

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry

Beim Valentinstag gehen die Meinungen ja stark auseinander. Die einen lieben ihn und die anderen hassen ihn oder sind zumindest ziemlich genervt von ihm.

Mindestens schon eine Woche im Voraus kommen die Mails hereingeflattert und da es von Jahr zu Jahr mehr werden, landen sie bei uns meist ungelesen in der virtuellen Mülltonne. Du kennst das? Das x-te Angebot zu Parfum, Blumen, Schokolade, Pralinen, Sekt, Reisen oder Dessous. Kaum ein Internethändler, der sich hierzu nicht etwas Verführerisches einfallen lässt und immer wieder an den speziellen Tag der Liebe erinnert. Als Inspiration für Geschenke ist dies ja generell in Ordnung. Es sind ja auch wirklich ein paar originelle Ideen dabei und einige Anbieter lassen sich hübsche Dinge was einfallen.

Für die Einen ist es wirklich auch gut mal wieder erinnert zu werden, dass sie der Liebe wieder mehr Beachtung schenken. Es wird einem erleichtert, den Anfang zu machen. Sich einen Ruck zu geben und etwas mit Herz zu verschenken oder an eine Person zu denken, die man schon lange wieder kontaktieren wollte. Das geht im Alltag gerne schnell unter.

Die Frage, die wir uns stellen ist eine andere: Warum muss es denn bitte einen künstlich erschaffenen Tag für die Liebe geben und weshalb geht es da so sehr um den Konsum? Es wird einem das Gefühl vermittelt, man muss unbedingt auch etwas Besonderes an dem Tag unternehmen oder verschenken. Nicht nur das, denn man hat sich ja auch schlecht zu fühlen, wenn man nicht mitmacht oder nichts bekommt.

Unsere Lösung sieht wie folgt aus: Wir handeln hier antizyklisch. Ja, genau. Das bedeutet für uns nicht Verzicht und auch wir konsumieren natürlich oder lassen uns von der ein oder anderen Werbebotschaft anlocken. Nur eine Sache ist uns viel wichtiger: Wir wählen dann, wenn und wann uns danach ist einen romantischen Abend oder gemeinsam intensiv und bewusst Zeit miteinander zu verbringen. Es gibt tausende von Ideen und Möglichkeiten, sich gegenseitig die Liebe zu zeigen. Dann folgen wir unserer Intuition und machen es. Als Paar macht es uns im Allltag glücklich, den Anderen mit Kleinigkeiten, lieben Worten oder Gesten zu überraschen und zu erfreuen. Eine unbeschreiblich große Freude, die ins Herz geht. In den Augenblicken, wenn unseren Herzen danach ist und uns nicht vorgeschrieben wird, zu welchem Zeitpunkt wir uns mit Geschenken und wundervollen Worten der Liebe überschütten sollen.

Beim Einmal-Im-Jahr-Valentinstags-Spiel sind wir ehrlich gesagt ziemlich raus. Wir haben etwas Besseres gefunden: Für uns ist jeder Tag Valentinstag!

Es ist doch viel schöner, den geliebten Menschen oder liebe Menschen im Umfeld spontan mit Aufmerksamkeiten, lieben Gedanken, Worten oder Taten zu überraschen.

Wie schön wäre es doch, wenn man immer wieder mal Jemandem in einer individuell gewählten Form ein „Ich denke an dich“ schickt. Auf welchem Weg auch immer. Der Mensch hatte wohl noch nie so viele Möglichkeiten dazu wie in der heutigen Zeit. Der Griff zum Handy ist schnell gemacht und am PC sitzen ja auch fast alle mindestens einmal am Tag. Eine Nachricht ist schnell verschickt. Eine SMS oder WhatsApp schnell geschrieben. Ein romantischer und fast schon altmodischer ist es natürlich, mal wieder den Stift in die Hand zu nehmen und eine hübsche Karte zu verschicken. Einfach so. Man bekommt doch fast kaum mehr Postkarten. Mal öfter etwas aus dem Herzen heraus einfach zu machen statt nur zu überlegen „man könnte mal wieder“. Das ist zumindest das, was wir uns oft wieder ins Bewusstsein holen und darin immer wieder den Anfang machen.

Besonders wertvoll empfinden wir es, wenn wir uns und anderen Menschen Zeit schenken. Ein wundervolles Geschenk und dazu auch noch etwas, das wenig mit Konsum zu tun hat. Es kann ein Anruf sein, ein Treffen oder eine gemeinsame Unternehmung. Das freut unser Herz, das der Anderen und schon hat man viele unbezahlbare Glücks- und Liebesmomente. Gefühlt ist in dem Moment dann Valentinstag. Lass auch Du einfach heute einen Valentinstag sein, überrasche jemand Lieben und lass Dich überraschen was passiert….

Wenn Du Dich so richtig verlieben und in diesem Frühjahr der Liebe eine Chance geben willst: Hier haben wir bald genau das Richtige für Dich!

Wenn Du noch nicht bei unserem Newsletter angemeldet bist, trage Dich schnell hier ein und Du erfährst in Kürze mehr!

Bis bald

Deine 2Macha
Magdalena und Andreas