fbpx
Part Time Nomads, Blogger und Coaches – “Balance of Life” im Interview – Folge 8 vom Duopreneur-Podcast

Part Time Nomads, Blogger und Coaches – “Balance of Life” im Interview – Folge 8 vom Duopreneur-Podcast

Folge 8 vom Duopreneur-Podcast:

Part-Time-Nomads, Unternehmer, Blogger, Coaches- Dagmar und Bruno von “Lucky Ways” und “Balance of Life”

Heute sind wir 2Macha, Magdalena und Andreas, im Gespräch mit Dagmar und Bruno von den beiden Projekten, dem Reiseblog Lucky Ways und dem Blog Balance of Life. Dagmar und Bruno sind Unternehmer, Coaches, Trainer, Blogger und Part-Time-Nomads. Zunehmend sind sie auf Langzeitreisen, mehrere Monate im Offroad-Fahrzeug unterwegs und arbeiten von dort aus. Gemeinsam selbständig und offroad unterwegs sein? Dem Herzen folgen und andere Menschen unterstützen dies auch zu tun? Erfahre mehr über die beiden Part-Time-Nomads und ihre beiden Projekte.

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Vom Angestelltendasein in die Selbständigkeit

Ursprünglich hat Bruno Chemie studiert, im Vertrieb und Marketing sowie in leitenden Funktionen eines Pharmaunternehmens gearbeitet. Mit der Zeit hat er entdeckt, was er wirklich will. Dagmar hat BWL studiert und 10 Jahre in der Pharmaindustrie gearbeitet. Nach der Kinderpause eine Unternehmensberatung für medizinische Berufe gegründet, die sie seit 2000 hat. Nach der Trennung und erster Ehe hat sie das alleine gemacht. Dagmar hat mehrere Trainer-und Coachingausbildungen absolviert und arbeitet seitdem auch als Coach für Einzelpersonen und Teams. 2010 haben sie ihre Marketingagentur gegründet und ihre Kompetenzen in ein Projekt vereint. Die Agentur gibt es immer noch, wird allerdings zunehmend digitaler. Sie gestalten ihre Projekte mittlerweile so, dass es überwiegend digitales Marketing ist.

Die zwei Blogs “Lucky Ways” und “Balance of Life”

Dagmar und Bruno haben festgestellt, dass sie gerne reisen und unterwegs sind. Sie reisen gerne ins Blaue ohne vorher groß zu buchen oder zu planen. Da haben sie “Lucky Ways” gegründet und angefangen zu bloggen. Als Inspiration diente ein anderer deutscher Reiseblog, den sie schon längerem folgten. Mit der Zeit haben sie ein Offroad-Fahrzeug gekauft inkl. Dachzelt und reisen auch heute noch damit. Dennoch bezeichnen sie sich nicht als typische Offroader. Gerne fahren sie einfach an Plätze, wo andere weniger hinkommen. Der Blog war anfangs nur eine Art Tagebuchschreiben. Zwischendrin ist er aus zeitlichen Gründen wieder eingeschlafen.

Zwei Menschen, zwei Blogs – gemeinsames Arbeiten

Bruno ist insgesamt für die Technik, für Texte ist primär Dagmar zuständig. Aufgeteilt haben die beiden ihre Projekte so: Das letzte Wort bei “Lucky Ways” hat Bruno, bei “Balance of Life” dagegen Dagmar. “Balance of Life” ist weniger nur Blog, sondern es wird auch digitale Produkte geben.Balance of Life greift verschiedene Themen auf. Zu einem erfüllteren Leben kommen, auf Herzenswünsche hören, Persönlichkeitsentwicklung-das sind die Kernthemen von Balance of Life, das auf vier Säulen aufbaut: Wohlbefinden, Persönlichkeitsentwicklung, Miteinander, Lebenszweck. Warum bin ich geboren und was will ich hinterlassen? Was kann man tun, um endlich das Leben zu leben, das einem gut tut und gefällt?

Disziplin und Freizeit

Beide haben eine Menge Ideen, die sie Stück für Stück umsetzen werden. Auch hier haben sie mit der Vielfältigkeit zu tun, denn sie können sich auch für viel begeistern und es gilt den Fokus zu behalten. Hier spielt auch die Kommunikation eine große Rolle, die ihnen dabei hilft. Als Paar hat man den Vorteil, dass man sich gegenseitig in den Hintern treten kann. Auch wichtig ist eine Form der Selbstdisziplin. Man schafft die Ziele nur, wenn man dranbleibt. Beide suchen sich dann bei Reisen einen Ort, an dem sie konzentriert arbeiten können. In dem Sinne “Freizeit” gibt es nicht. Arbeiten und Freizeit verschwimmt. Die klassischen Ferienzeiten gibt es für die beiden auch nicht, ebenso wenig die Wochenenden. Meist ist die Woche aufgeteilt in Dinge, die gemacht werden müssen. Wenn nicht, haben sie entsprechend mehr Freizeit. Gerade, wenn man als Paar eng zusammen ist, braucht jeder auch Zeiten für sich für Hobbies wie Sport, Lesen, Unternehmungen oder Musik machen.

Dem Herzen folgen und andere unterstützen

Beide wollen Menschen dabei helfen, früher anzufangen und die eigenen Ziele zu verfolgen. Was sie anders machen würden, wenn sie jünger wären? Bruno würde nicht mehr Chemie studieren, da man sich in dem Bereich nicht selbständig machen kann. Dagmar wollte immer Journalistin werden, recherchiert gerne und hätte am liebsten Reisejournalistin als Beruf gemacht. Heutzutage haben die jungen Menschen eine Fülle von Möglichkeiten und wissen oft nicht, was sie überhaupt noch machen sollen. Es macht in solchen Phasen Sinn, sich einen Coach zu holen und sich trauen dem Herz zu folgen. Will ich alles so machen wie es alle machen? Wie finde ich heraus, was mein Ding ist? Das sind Fragen, wobei Dagmar und Bruno mitunter Menschen unterstützen möchten. Es kommt darauf an, welcher Typ Mensch man ist. Es geht also immer um Entscheidungen und sich darüber klar zu werden, was man wirklich will.

Zitate

“Wenn Du einen Traum hast, lass Dich von Deinem Umfeld nicht aufhalten” (Dagmar)

“Als Paar gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten und offen über Ängste und Bedürfnisse reden” (Dagmar)

“Warte nicht bis zu Midlife-Crisis, fang früher an” (Bruno)

“Der Mensch ist die Summe seiner Entscheidungen” (Bruno)

 

7 Tipps für Paare

  1. Andere als Inspirationsquelle nutzen. Der eigene Weg entsteht beim Gehen.
  2. Nach einem richtigen Zoff  sagen:”Ich lieb Dich jetzt für eine Stunde jetzt mal nicht mehr”. Nach der Stunde sich begegnen, umarmen und gemeinsam darüber lachen.
  3. An einem Strang ziehen, den Fokus behalten und wichtige Absprachen sowie Termine verbindlich einhalten.
  4. Den anderen so zu nehmen und akzeptieren wie er ist.
  5. Einen Coach suchen, der auch die emotionale Distanz hat.
  6. Auch Dinge nicht zusammen machen. Zeit alleine verbringen.
  7. Jeden Tag Rituale haben wie z.B. Dankbarkeitsübung

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Welche Events der Persönlichkeitsentwicklung wir Paaren empfehlen – DNX, Tobias Beck, Christian Bischoff etc. – Folge 7 vom Duopreneur-Podcast

Welche Events der Persönlichkeitsentwicklung wir Paaren empfehlen – DNX, Tobias Beck, Christian Bischoff etc. – Folge 7 vom Duopreneur-Podcast

Folge 7 vom Duopreneur-Podcast:

Seminare und Events für Paare

Heute sind wir 2Macha, Magdalena und Andreas, im Gespräch zu zweit. Es geht heute bei uns um Persönlichkeitsentwicklung. Ganz konkret um Seminare und Events. Kennst Du Tony Robbins, Christian Bischoff, Tobias Beck, Alexander Hartmann oder die DNX? In dieser Folge erfährst Du, warum Du unbedingt Geld in Deine Persönlichkeitsentwicklung investieren solltest, warum wir gerne auf Seminare gehen und was wir aus den Seminaren der letzten beiden Jahre mitgenommen haben.

 

Dir hat die Folge gefallen? Dann abonniere uns HIER auf i-Tunes und Du bekommst eine Info sobald eine neue Folge da ist!

Seminare der Persönlichkeitsentwicklung

Tobias Beck “Masterclass of Personality” und Christian Bischoff “Die Kunst, Dein Ding zu machen”

Wir sind viel auf Seminare gegangen. Gerade am Anfang vom Start ins Online Business. Wir setzen gerne Dinge um. Nicht umsonst heißen wir 2Macha. Es ist eine Entscheidung auf ein Seminar zu gehen und hier mit den eigenen Themen konfrontiert zu werden. Dich mit Dir und Deinen Themen zu beschäftigen. Wir haben festgestellt, dass man einfach unglaublich viel für sich selbst mitnimmt. Nicht nur positive Stimmung, nette Kontakte, intensive Erfahrungen und mehr Power. Man geht in Übungen an die eigenen Glaubenssätze. Wir lieben die Vielfalt und sind von vielen Speakern der deutschen Seminarszene begeistert. Wir denken, dass wir überall etwas für uns mitnehmen können! Eins unserer ersten Events war bei Christian Bischoff: “Die Kunst, Dein Ding zu machen” in Bregenz im Jahr 2017. Dort haben wir übrigens eine enorm wichtige Entscheidung getroffen, uns gemeinsam selbständig zu machen!

Im Dezember 2016 waren wir bei Tobias Beck und waren auch damals schon gefesselt. Das war kurz vor unserem ersten Onlinekongress “Macha2016-Mach den Anfang”. Es ist ein super Erlebnis auf ein Event zu gehen, doch umso wichtiger ist es, auch in die Umsetzung zu kommen. Nicht zu verfallen von Event zu Event zu gehen und dadurch gar nicht ins Machen zu kommen.

Alexander Hartmann “High Performance Masterclass”, Tony Robbins, Hermann Scherer und die DNX

Auf der High Performance Masterclass von Alexander Hartmann waren wir im Jahr 2017 auch. Dort gab es im Vorfeld einen Onlinekurs mit einzelnen Übungen wie z.B. aus den Bereichen Gesundheit oder Beziehung. Von ihm haben wir auch den Tipp, sich eine “Bucketliste” zu erstellen. So konnten wir uns schon sehr gut auf das Event vorbereiten. In dem Jahr waren wir auch noch auf der DNX von Feli und Marcus. Die zwei Tage waren vollgepackt mit Workshops und an die 900 Leute füllten den Veranstaltungsort. Nicht umsonst heißt es die DIGITALE NOMADEN KONFERENZ, denn die Besucher kommen wirklich aus allen Teilen der Welt. Verschiedene Speaker auf der Bühne wie u.a. Ka Sundance, Tobias Beck, Laura Malina Seiler oder Conni Biesalski begeisterten die Menge.

Im Jahr 2018 waren wir bisher bei Tony Robbins, Maxim Mankevich, Hermann und Kerstin Scherer sowie bei Christian Bischoff zum Folgeseminar von “Die Kunst, Dein Ding zu machen”, “Die Kunst, selbstbestimmt zu leben”. Wir werden in diesem Jahr im Dezember auch noch zum 3. Seminar aus der Reihe gehen, “Die Kunst, Glück und Erfüllung zu finden”.

Seminare, Wissen und Finanzen

Wir verbinden Seminare gerne mit Kurzurlauben. Das geht bestimmt einigen Seminarbesuchern so. Denn die Seminare gehen meist übers Wochenende. Im Vorfeld machen wir uns schon Gedanken, wie wir die Anreise gestalten wollen, wo wir übernachten, ob wir AirBnB, Hotel oder Pension nehmen wollen. Uns macht es Spaß, die ganze Reise zu planen. Manchmal können wir die Reise noch mit Besuchen bei Freunden verbinden.

Es lohnt sich, das Geld in Seminare investieren. Denn Du investierst in Dich. Auch, wenn Du anfangs denkst, dass es ganz schön viel Geld ist! Als Paar ist es besonders schön, den Prozess gemeinsam zu gehen. Persönliche Weiterentwicklung als Paar empfinden wir als starken Mehrwert und als Geschenk den Weg gemeinsam gehen zu dürfen. Es ist natürlich ganz anders als Urlaub. Wir profitieren wirklich immer von den Seminaren. Zum Beispiel haben wir stark mitgenommen, dass wir täglich Affirmationen machen und unser Mindset auch dadurch verändert haben: Mehr Selbstbewusstsein, mehr Vertrauen in uns selbst, Klarheit über unseren weiteren beruflichen Weg…das sind Dinge, die wir für uns aus den Seminaren ziehen. Da wir auch dranbleiben, Seminarunterlagen auch im Nachhinein durchgehen. Notiertes setzen wir gleich innerhalb der nächsten Tage nach dem Event in die Praxis um und verinnerlichen es. Das ist der einfachste Weg daraus eine Routine werden zu lassen. Somit ist ein Seminarbesuch für uns auch ein nachhaltiger und langfristiger Mehrwert. Im Online Business brauchst Du einen klaren Fokus. Du brauchst Energie und immer wieder Motivation.

Nicht nur Seminare – Podcast und Bücher

Viel Inspiration holen wir uns auch aus Podcasts von Menschen, die im Bereich Persönlichkeitsentwicklung unterwegs sind.Neben Seminaren lesen wir natürlich auch Bücher im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Doch dazu gibt es nochmal eine separate Folge.

In der nächsten Folge sind Dagmar und Bruno von “Balance of Life” dabei.

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidung oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Glückliche Paarbeziehung und Erfolg im gemeinsamen Business? – Interview mit Beziehungsexperten Emoratio-Folge 6 vom Duopreneur-Podcast

Glückliche Paarbeziehung und Erfolg im gemeinsamen Business? – Interview mit Beziehungsexperten Emoratio-Folge 6 vom Duopreneur-Podcast

Folge 6 vom Duopreneur-Podcast: Beziehungsexperten Tanja und Samy Bakry von EMORATIO

Tanja und Samy Bakry von Emoratio sind seit 27 Jahren verheiratet und arbeiten seit zehn Jahren als Coaches und Berater in München und am Chiemsee für Paare und Menschen, die etwas verändern oder verbessern wollen. Sie haben zudem auch einen eigenen Podcast, Bücher geschrieben und veranstalten Paarseminare in Frankfurt und auf Mallorca. Wie schafft man es zweimal komplett von Null ein Business gemeinsam aufzuziehen? Sie plaudern bei uns aus dem Nähkästchen, machen anderen Paaren Mut und geben Tipps, wie gemeinsames Arbeiten in der Praxis noch besser funktionieren kann und dabei die Liebesbeziehung nicht zu kurz kommt.

Abonniere uns HIER auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Vom eigenen Hotel zur Paarberatung

Tanja und Samy Bakry von Emoratio sind seit über 25 Jahren zusammen und sie arbeiten seit 10 Jahren in der Paarberatung. Doch haben sie den Schritt in die gemeinsame Selbständigkeit schon viel eher gemacht. Heute veranstalten sie auch Paarseminare, doch kommen ursprünglich aus der Hotellerie. Sie haben 20 Jahre ein Tagungshotel in Leipzig betrieben. Sie haben sich ganz jung zusammen selbständig gemacht und dann mit der Zeit Weiterbildungen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung gemacht. Das mündet auch in das was sie heute machen. Sie haben mehr Seminare selbst besucht. Erst nach einer Krise in der eigenen Beziehung haben sich beide in Richtung Paarbeziehung entwickelt. Tanja ist immer wieder aufs Neue fasziniert, wie es möglich ist, mit ein und demselben Partner zwei völlig unterschiedliche Professionen in einem Leben zu machen. Damals hatten sie etwa 40 Mitarbeiter, dann haben sie nochmal komplett bei Null angefangen. Sie haben den Mut gefaßt, ihr eigenes Ding zu machen und sind gesprungen. Eine neue Ausrichtung und ein neuer Wohnungsort. Heute arbeiten sie zu zweit. Das bringt ganz neue Herausforderungen mit sich-Licht und Schatten auf beiden Seiten.

Von Mut und Machtkämpfen

Mit Mitte 20 ging der Traum los und  was wichtig war, dass Tanja und Samy von Emoratio das gleiche Ziel hatten. Sie wollten das Hotel zum Leben erwecken. Bauen, gestalten und das hat beide angetrieben. Sie waren sehr jung und sind da hineingewachsen. Ohne Auseinandersetzungen ging es nicht. Beide haben sich durchaus auch gerieben. Gerade am Anfang, da beide noch nicht so reflektiert und in der Selbstverantwortung waren. Beide sind als Paar und Unternehmer komplett verschieden. Beim gemeinsamen Arbeiten als Paar hat man das Gefühl von “Wir sind auf Augenhöhe”. Es geht ja meistens darum, dass man andere Talente und andere Kompetenzen hat.

Der entscheidende Unterschied von damals zu heute

Damals haben sie auch über Inhalte gestritten, hatten aber im Gegensatz zu heute richtige Machtkämpfe. Natürlich gibt es bei den beiden auch jetzt noch das ein oder anderes Mal Reibereien, da sie die Dinge unterschiedlich angehen. Es geht hierbei aber darum, die Meinung des anderen zu respektieren. Den meisten Menschen geht es bei Streitereien nicht um die Sache, sondern wer gewinnt. Die Erfahrung beim gemeinsamen Arbeiten ist die, dass es Machtkämpfen geben wird. Jedes Paar darf durch diesen Prozess gehen, um klar zu werden was es will. Bis einer den Mut hat, und dies sind meist die Frauen, eine Änderung vorzunehmen. Es kann zwar am Ende nach einem Streit gut sein was herauskommt, doch die Beziehung bleibt auf der Strecke.

Ergänzung bei der Zusammenarbeit

Das Geheimnis von gemeinsamer Zusammenarbeit ist auch, dass jeder die Talente kennt und sich diese ergänzen. So kann sich jeder auf seine Arbeit konzentrieren, man teilt sich auf und einer vertraut dem anderen. Jeder trägt Eigenverantwortung. In den großen wie in den kleinen Dingen. Hierbei ist der Austausch sehr wichtig. Es geht ja um das Ganze. Die Beziehung sollte mindestens gleichbedeutend sein wie das Projekt. Der Weg zum Ziel in der gemeinsamen Selbständigkeit ist anstrengend. Beide sprechen aus Erfahrung, dass sie hier auch ihre Herausforderung hatten.

Hohes Potential mit dem Partner gemeinsam zu arbeiten

Wenn der Fokus sehr stark auf den Existenzausbau liegt, ist drauf zu achten, dass die Paarbeziehung nicht aus den Augen verloren geht. Es steckt ein hohes Potential dahinter mit dem Partner zu arbeiten. Gerade wenn man völlig unterschiedlich ist, hat man die beste Voraussetzung. Es ist gut zu erkennen, anzunehmen und auch herauszufinden wo an welchen Stellen man unterschiedlich ist. Es ist ein Entwicklungsprozess mit dem Partner gemeinsam zu arbeiten. Auch wenn es oft Hand in Hand läuft, kommt auch Kritik. Bei Werten ist es, dass sich gleich und gleich gerne gesellen sich gerne. Hierbei ist es wichtig zu sehen, gerade wenn erstmal ein Widerstand kommt, das es wohlwollend ist. Keinem vertraut man so sehr wie dem Partner.

5 Tipps für die glückliche Paarbeziehung

Tipp1: Regelmäßig freie Tage gemeinsam als Liebespaar nehmen. Eine Empfehlung ist nicht in ein Wellnesshotel zu gehen, sondern lieber einen ruhigen und einsameren Ort wie z.B. eine Holzhütte auf dem Berg zu nehmen. Wenig Ablenkung und Zeit und Ruhe zu zweit gemeinsam in die Stille gehen zu können.

Tipp 2: Das Handy zu gewissen Zeiten oder in einer gemeinsamen Zeit ausschalten. Bewusst in eine Detox-Phase gehen: Keine Mails checken und auch nicht erreichbar sein.

Tipp 3: Im Alltag auch gemeinsame Zeiten freischaufeln. Ein gemeinsamer Spaziergang nach Feierabend, bewusst gemeinsam als Paar unterwegs sein. Die Qualität statt Quantität zählt hier.

Tipp 4: Ein Paar, das gemeinsam im Online Business arbeitet, hat große Zeitersparnis. Für mehr gemeinsame Zeit oder Hobbies, die jeder für sich macht.

Tipp 5: Jeder ist selbstverantwortlich für seinen emotionalen Zustand. Dies hilft nicht nur leichter mit Konflikten umzugehen, sondern macht auch die Beziehung einfacher.

Paarseminar von Emoratio

Intensiv mit sich und der eigenen Beziehung auseinandersetzen ist in Paarseminaren sehr wichtig. Dabei geht es darum, Beziehungsvisionen entwickeln. Sich als Paar zu finden, Intimität und Sexualität aufleben zu lassen. Es ist ein anderer Fokus, wenn man als Paar mit Fragen konfrontiert wird. Mit Fragen, die man gestellt bekommt. Das hat eine höhere Intensität. Es ist anders als im Urlaub. Beides ist schön und tut gut und hat jeweils eine andere Qualität. In den Seminaren von den beiden bekommen die Paare Aufgaben und Auszeiten. Jedes Paar ist hier auch für sich und bekommt Anregungen und Ideen mit für die Zeit zu zweit. 6 oder 7 Paare sind meist dabei, um es individuell halten zu können. Meist sind es Paare, die wiederkehrende Themen haben und diese angehen wollen. Mann und Frau ticken an gewissen Stellen anders.

Erwartungen und Bedürfnisse

Erwartungshaltungen und Bedürfnisse spielen eine große Rolle, wenn wir gemeinsam arbeiten oder eine Liebesbeziehung haben.  Entscheidend ist, dass man auf dem Schirm hat, dass jeder Selbstverantwortung hat. Jeder ist in seiner eigenen Verantwortung für den emotionalen Zustand. Da gibt es kein Hintertürchen. Wer das verstanden hat, kann leichter mit dem anderen umgehen. (Wenn Du Dich für ein Seminar von Tanja und Samy interessierst, schau auf ihrer Seite vorbei-siehe Shownotes!).

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Rund um Beziehung und Paarbeziehung – Folge 5 vom Duopreneur-Podcast

Rund um Beziehung und Paarbeziehung – Folge 5 vom Duopreneur-Podcast

Folge 5 vom Duopreneur-Podcast: Paarbeziehung

Heute sind wir 2Macha, Magdalena und Andreas, im Gespräch zu zweit. Wir nehmen die Folge als Anlass, näher über das Thema Paarbeziehung zu sprechen und was besonders wichtig ist, wenn man gemeinsam im Online Business arbeitet.

Eine Folge zum Thema Beziehung: Nach der vorigen Folge mit Teresa und Tamer vom Onlinekongress „Frieden in der Beziehung“-Paare verändern die Welt, nehmen wir diese Folge zum Anlass näher darauf einzugehen: Wie kann man als Paar mit Streiten umgehen? Was kann bei Konflikten hilfreich sein? Gerade, wenn man gemeinsam im Online Business unterwegs ist, viel Zeit gemeinsam verbringt und im Home Office zusammenarbeitet, ist es wichtig sich damit zu beschäftigen. Du erfährst in dieser Folge auch, warum es gut ist, die eigenen Werte und die des Partners zu kennen und welche Fragen Du Dir vor dem Schritt ins gemeinsame Online Business stellen solltest. Wir erzählen Dir, welche Tipps wir haben und was Du tun kannst, um eine glückliche Beziehung zu haben und mit Deinem Partner gemeinsam zu wachsen.

Paarbeziehung und Werte

Im Onlinekongress “Frieden in der Beziehung” geht es ja auch stark um Konflikte und wie man eben in der Partnerschaft damit umgeht. Wir haben uns Gedanken über uns gemacht, denn bei uns ist alles immer sehr harmonisch und wir haben seit schon zu Beginn der Beziehung sehr viel von vornherein besprochen und geklärt. Unter anderem auch unsere Werte. Die Werte sind der innere Kompass: Wenn Du weißt was Deine Werte sind, weißt Du wie Du tickst, erkennst es auch schnell am anderen. Du weißt dann auch warum Du in manchen Situationen so reagierst und kannst es besser verstehen.

Wie ist es eigentlich viel gemeinsame Zeit mit der besseren Hälfte verbringen zu dürfen und wie war unser Anfang? Ein wichtiger Grundstein war bei uns, dass wir schon sehr viel offen und ehrlich auf den Tisch zu Beginn der Beziehung gelegt haben. Welche Werte habe ich? Was ist eigentlich wichtig? Was sind die Ziele, Wünsche, Träume und wie ist es beim anderen Partner? Das ist uns erst im Nachhinein auch noch mal bewusst geworden, wie wichtig die erste Zeit war. Und diese war schon sehr heftig und intensive Zeit.

Paarbeziehung und Werte

Es geht darum, wieviel Distanz und Nähe braucht jemand in einer Beziehung? Bei uns ist es so, dass Magdalena gar nicht genug Nähe haben kann, aber Andreas eher auch mal mehr Freiraum. Ganz am Anfang, in den ersten Tagen unserer Beziehung, war es so, dass es ihm sogar zuviel wurde und er erstmal einen Rückzieher gemacht hat. Bis dann doch einige nahestehende Menschen, seine Schwester Lisa und sein Freund Marcel, ihm in den Hintern getreten haben. Sie haben ihm gesagt, dass Magdalena eine tolle Frau ist und er sich einen Ruck geben soll. Das tat er auch, denn an Magdalena´s Geburtstag hat er sie zum Essen ausgeführt-in München auf den Olympiaturm-und seitdem sind wir ein Paar!

Paarbeziehung: Streit und Harmonie

Als Gefühlsmensch und hochsensible Frau wußte Magdalena schon sehr bald, dass es sehr ernst ist und er der Mann ihres Lebens ist. Sie erkannte schon damals das große Potenzial in der Beziehung-der vielen Gemeinsamkeiten und des gemeinsamen Wachsens. Jetzt sind wir seit über 8 Jahren zusammen und seit über 5 Jahren glücklich verheiratet. Natürlich gibt es bei uns auch kleinere Diskussionen. Es erfordert manchmal auch Mut, Dinge oder was einen stört klar anzusprechen. Doch da wir sehr auf Harmonie bedacht sind und sehr schnell dann über die Themen sprechen, ist es bei uns nicht so, dass die Fetzen fliegen! Gerade wenn man es von den eigenen Eltern her kennt, will man das ja selbst nicht erleben.

Erst haben wir uns gefragt, ob wir überhaupt viel anderen Paaren mit auf den Weg geben können. Haben wir überhaupt die Erfahrung? Sind wir kompetent genug? Können wir überhaupt Tipps geben zu Beziehung, Partnerschaft und Online Business? Mittlerweile sind wir überzeugt: Ja, das können wir nicht nur gut, sondern wir machen es einfach und bringen den Podcast an den Start!

Paarbeziehung und Weiterentwicklung

Unsere Werte sind Freiheit,Unabhängigkeit und selbstbestimmtes Leben. Daher ist das Online Business für uns ideal geeignet. Zudem ergibt es bei uns ein gutes Gesamtbild, da wir uns einfach ideal in unseren Kompetenzen ergänzen. Man muss sich hier auch erstmal finden. Im Online Business ist es ja wichtig in die Sichtbarkeit zu gehen. Auch hier war es für uns nicht einfach: Vor die Kamera von jetzt auf gleich und dann öffentlich gesehen zu werden. Das erfordert Überwindung, Mut, Selbstvertrauen und fiel vor allem Magdalena als eher introvertierte Person anfangs nicht leicht. Ähnlich geht es ja auch Laura Malina Seiler, die ja offen sagt, dass sie nicht gerne vor der Kamera ist und daher auch ihren Podcast macht und nicht vor der Kamera auf YouTube. Wir empfinden es in jedem Fall als große Weiterentwicklung, wenn wir Neues ausprobieren, in diesem Fall der Podcast. Hier darf jeder von uns seine eigenen Stärken weiter entwickeln und wir gemeinsam wachsen. In der Zusammenarbeit von Mann und Frau ist es ja gerade auch das, was das Ganze ausmacht: Die männliche und die weiblichen Stärken gemeinsam vereint. Dass beide mehr miteinander zusammenarbeiten und ihre Stärken zur Entfaltung bringen. Das ist auch was Teresa und Tamer im Onlinekongress in die Welt bringen wollen, wenn sie sagen “Paare verändern die Welt”.

Paarbeziehung und Erfolg

Ein Beispiel ist hierfür aus der Politik Barack Obama und seine Frau Michelle: Sie hat durchaus viel Einfluß auf ihn. Wenn Du mehr darüber lesen willst, dann schau einmal was Hermann Scherer dazu sagt. Er hat hierzu eine Story erlebt.Er hat es auf einem Seminar, das er veranstaltet, erzählt. Hier waren wir in München im Frühjahr 2018. Sehr spannend übrigens ist hier auch, dass Hermann Scherer auch mit seiner Frau Kerstin teilweise gemeinsam auf der Bühne steht.

In der nächsten Folge gibt es die Beziehungsexperten Tanja und Sami Bakry von Emoratio. Wir freuen uns riesig, wenn Du dabei bist und uns hier oder auf i-Tunes hörst oder auf YouTube vorbeikommst!

Abonniere uns auf YouTube oder i-Tunes, dann bekommst Du direkt die Info, wenn eine neue Folge von uns erscheint!

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidung oder Motivation zu bekommen

Shownotes:

Wen möchtest Du gerne im Podcast hören? Vielleicht bist oder kennst Du ein Paar im Online Business und willst bei unserem Podcast dabei sein? Schreibe uns hier unten in den Kommentaren!

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!

Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt – Folge 4 vom Duopreneur-Podcast

Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt – Folge 4 vom Duopreneur-Podcast

Folge 4 vom Duopreneur-Podcast: 2Macha im Gespräch mit Teresa und Tamer Karayel – Veranstalter vom Onlinekongress „Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt“

In dieser Folge erfährst Du mehr über Teresa und Tamer Karayel, ihren aktuellen Onlinekongress „Frieden in der Beziehung-Paare verändern die Welt“ , der vom 18.-22. Oktober 2018 mit anschließender 4-tägigen Challenge statt findet. (Hier kannst Du Dich kostenfrei als Teilnehmer und für die Challenge anmelden).

Abonniere uns HIER auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Warum sie den Onlinekongress ins Leben rufen und wie sie anderen Paaren helfen wollen, erfährst Du in dieser Podcast-Folge. Sie erzählen auch, wie sie es aus einer Beziehungskrise heraus geschafft haben. Erfahre, was das „Beziehungshaus“ ist und wie es Dir und Deiner Beziehung weiterhelfen kann.

Von der Hollywood-Beziehung zur Beziehungskrise

Die Onlinekongress Veranstalter haben sich 1997 kennengelernt. Mehrere Jahre war nicht klar, ob sie zusammengehören. Im Jahr 2001 hat Tamer Teresa einen Heiratsantrag gemacht und seit 2002 sind die beiden verheiratet. Nach der 2. Tochter nahm der Stress zu, Streitigkeiten kamen immer wieder auf und auch in der Sexualität lief es nicht mehr so gut. Obwohl sie am Anfang einen hollywoodreifen Beginn der Beziehung hatten, gingen sie durch eine schwere Beziehungskrise.

Beziehungsthemen lösen und Projekte umsetzen

Teresa entdeckte das Seminar von Katharina Klees und sie haben beide gemeinsam die Therapie dort gemacht und einen tollen Weg gefunden wie sie mit dem Thema Streiten in der eigenen Beziehung umgehen können. Der wirkungsvolle Ansatz der Therapie hat sie so begeistert, dass sie sich ausbilden ließen. Als Assistenten sind sie in die Jahrestrainings eingestiegen und wollen nun nach dem Onlinekongress selbst Jahrestrainings aufbauen. Die Kombination von Paartherapie und Traumatherapie wollen sie zusammen in die Welt bringen. Sie möchten mit Paaren arbeiten, die nachhaltige Projekte umsetzen und Beziehungsthemen lösen. Beide haben festgestellt, dass Beziehungsthemen bei der Umsetzung von Projekten viel Energie kosten. Damit Energie und Kraft frei wird, um den Wandel zu gestalten, braucht es für Beziehungsthemen Lösungen.

Das Modell vom „Beziehungshaus“ verwenden sie in ihrer Arbeit und man kann es in allen Beziehungsthemen anwenden: In der eigenen Partnerschaft ebenso wie in der Beziehung zum Kollegen oder Nachbar.

Teresa und Tamer Karayel_Frieden-in-der-Beziehung-Onlinekongress

Onlinekongress und 4-Tages-Challenge von Teresa und Tamer Karayel

Im Onlinekongress lernt der Zuseher, warum man streiten oder seine Bestimmung leben kann. Es sind Paare dabei, die gemeinsame Projekte machen, mit Paaren arbeiten oder ihre Partnerschaft verbessert haben. Man erfährt, wie andere eine lebendige und liebende Beziehung leben, die dem Wohl aller dient. In der 4-Tages-Challenge geben Teresa und Timer praktisches Wissen weiter, das sie selbst ausprobiert haben. Der Onlinekongress ist übrigens auch für Singles, da es auch um Beziehungsmuster geht. Wenn Muster verstanden, erkannt und erlöst werden, sucht man sich nicht mehr einen Partner, der nicht passt.

Teresa und Timer Karayel möchten Menschen Mut machen, die Lebendigkeit in der Beziehung wieder zu entdecken. Alle, die sich berührt fühlen von Teresa´s und Timer´s Worten, sind herzlich eingeladen am Onlinekongress teilzunehmen.

Abonniere uns auf i-Tunes und erfahre sofort, wann es die nächste Folge gibt! Wenn Dir die Folge gefallen hat, danken wir Dir auch sehr, wenn Du uns dort Deine 5-Sterne-Bewertung hinterlässt! 

Shownotes:

Du willst ein Coaching oder eine Beratung von uns? Kontaktiere uns, wenn Du Dir wünscht:

  • Unterstützung bei der Technik zu erhalten
  • mehr Klarheit, Fokus, Entscheidungskraft oder Motivation zu bekommen

Wir freuen uns riesig, wenn Du als Hörer (oder Zuschauer) mit dabei bist!